USA

»Unsere einzige Chance gegen Ketten und Online«
PLUS

»Unsere einzige Chance gegen Ketten und Online«

In den USA ist die Buy-Local-Bewegung längst fest im Alltag etabliert. Eine Hochburg des Lokalismus ist seit 16 Jahren die Texas-Metropole Austin. Steve Bercu erklärt im buchreport.interview, wie der Einkauf vor Ort funktioniert. … mehr


PLUS

BookExpo wird erneut umgebaut

Am 30. Mai öffnet die BookExpo in New York ihre Pforten. Seit zwei Jahren wird am Auftritt der größten Buchmesse auf amerikanischem Boden gebastelt. Veranstalter Reed Exhibitions hat das endgültige Konzept erst vor wenigen Tagen festgezurrt. … mehr


Die Bürger-Buchhandlung
PLUS

Die Bürger-Buchhandlung

In Memphis haben 27 Einwohner eine Buchhandlung finanziert, weil sie ihre Bucheinkäufe auch weiterhin unbedingt vor Ort tätigen wollen. Novels Vorgänger am gleichen Standort hatte sechs Monate vorher geschlossen.
… mehr


PLUS

ABA und Civic Economics legen neue Online-Studie vor

Gemeinsam mit Marktforscher Civic Economics bläst die American Booksellers Association (ABA) zur Attacke auf den Hauptwettbewerber Amazon. Für den US-Buchhändlerverband ist es mittlerweile eine fast schon lieb gewordene Tradition, mindestens einmal im Jahr medienwirksam in Zahlen darzustellen, was der Online-Gigant den Staat kostet. … mehr


PLUS

Top-5-Verlagsgruppen schließen 2017 stabil ab

Verbindliche Zahlen über die Befindlichkeit des US-Buchmarktes 2017 lassen weiterhin auf sich warten. Die von der Association of American Publishers (AAP) veröffentlichte Statistik rechnet bis Ende November ab – mit einem Umsatzplus von 1,1% für die ca. 1200 Verlage, die ihre Daten an den Verlegerverband weiterleiten. … mehr


PLUS

Barnes & Noble plant neues Ladenkonzept

Vier CEOs hat Barnes & Noble in acht Jahren verschlissen, die alle mit einem „neuen Konzept“ vergeblich versucht haben, den größten stationären Buchhändler der USA wieder stabil aufzustellen. Jetzt hat Demos Parneros, der als CEO Nr. 5 vor einem Jahr das Ruder übernommen hat, endlich auch sein Strategiepapier vorgelegt. … mehr


PLUS

Roter Teppich für die Indies

Der Umbau der BookExpo in New York geht in diesem Jahr in eine neue Runde. Die Buchmesse wird noch stärker auf das US-amerikanische Publikum zugeschnitten und soll insbesondere für Indie-Buchhändler attraktiver werden. … mehr


PLUS

US-Buchhandel schließt 2017 im Minus ab

Die Entwicklung des US-Buchmarktes 2017, die laut Nielsen BookScan mit einem um 1,9% gestiegenen Absatz gedruckter Bücher gut angefangen hatte, hat einen heftigen Dämpfer bekommen. Das Census Bureau, das Statistikamt der USA, hat 2017 für den Buchhandel ein deutliches Minus ausgerechnet. … mehr


PLUS

Barnes & Noble steckt tief in der Krise

Das Eis für Barnes & Noble wird dünn. Darin sind sich Analysten und Branchenkenner weitgehend einig, nachdem der größte stationäre Buchhändler der USA derzeit versucht, mit der Verzweiflungstat einer massiven Entlassungswelle Kosten einzusparen. … mehr


Amazon testet eigenen Paketlieferdienst

Der Branchendisruptor Amazon will im Logistik-Geschäft offenbar verschärft mitmischen: Mit „Shipping with Amazon“ testet der Onlineriese in den USA einen eigenen Paketlieferdienst und setzt damit UPS und andere Zusteller unter Druck. … mehr