Urhebervertragsrecht

PLUS

Die neue Verlegerbeteiligung und ihre Folgen

Am Ende ging es Schlag auf Schlag: In der vergangenen Woche hat die Bundesregierung den Entwurf zum neuen Urhebervertragsrecht durch sämtliche Gesetzgebungsinstanzen gejagt. Mit dabei: eine provisorische Regelung, um die Verleger wieder an den Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaften zu beteiligen. Ein Nachklapp mit Reaktionen und Folgen. … mehr


Koalitionsfraktionen einigen sich auf Verlegerbeteiligung

Die SPD-Bundestagsfraktion präsentiert die Ergebnisse der parlamentarischen Urheberrechtsdebatten: Man habe sich mit den anderen Koalitionsfraktionen auf ein neues Urhebervertragsrecht geeinigt. Teil der geplanten Gesetzesreform ist auch eine Neuregelung der Verlegerbeteiligung. … mehr


Kritik am Regierungsentwurf

Der Regierungsentwurf zum Urhebervertragsrecht, der am 16. März vom Kabinett verabschiedet wurde, spaltet Urheber und Verlage weiterhin. Nachdem bereits der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) sowie … mehr


Im zweiten Versuch

Kurz vor der Frankfurter Buchmesse lancierte das Bundesjustizministerium einen Referentenentwurf zur Reform des Urhebervertragsrechts – und trieb Verleger und Autoren auf die Barrikaden. Kurz vor … mehr


Frohe Botschaft für Verlage?

Bundesjustizminister Heiko Maas hat den auch von Buchverlagen heftig angegangenen Entwurf für ein reformiertes Urhebervertragsrecht offenbar bearbeiten lassen und dabei wesentliche Passagen entschärft. Wie die … mehr


Dieser Gesetzesentwurf schadet allen

Dieser Gesetzesentwurf schadet allen

Der Referentenentwurf des Bundesjustizministeriums zur Reform des Urhebervertragsrechts (PDF) sorgt weiter für Verstimmung in der Branche. Nachdem zuletzt die Kurt Wolff Stiftung vor dem drohenden „Turbokapitalismus“ warnte, … mehr


Verleger protestieren gegen Rückrufsrecht

Der Plan der Bundesregierung, im Urhebervertragsrecht ein Rückrufsrecht für Autoren einzuführen, bringt Verleger auf die Palme. Jetzt meldet sich die Kurt Wolff Stiftung als Vertreterin … mehr