unabhängige Verlage

Leipziger Buchmesse baut Bühnen für zukunftsweisende Ideen

Leipziger Buchmesse baut Bühnen für zukunftsweisende Ideen

Die Leipziger Buchmesse (23. bis 26. März 2017) wirft ihre Schatten voraus: „Menschen für Bücher zu begeistern, Literatur zu vermitteln und das Lesen in der Schule, zu Hause oder mobil zu fördern – das bleibt unser wichtigstes Ziel“, betont Oliver Zille, Direktor der Leipziger Buchmesse, in einem ersten Überblick zur Leistungsschau. … mehr


Podium für kleine und unabhängige Verlage

Das Wiener Museumsquartier wird am 10. und 11. Dezember zum BuchQuartier: Unter diesem Namen startet die Buchmesse für kleine und mittlere Verlage mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm (Foto: Marlene Karpischek). … mehr


Neues Bürgertum, das nicht mehr liest

Neues Bürgertum, das nicht mehr liest

Plattformen für Indie-Verlage: Auf den Buchmessen in Leipzig und Frankfurt können sich die kleinen, unabhängigen Verlage in eigenen Arealen präsentieren. Im Forum „Die Unabhängigen“ in … mehr