Umsatzentwicklung

Buchhandel verringert den Rückstand

Das Ostergeschäft hat dem Buchhandel im April ein deutliches Umsatzplus beschert. Nach den ersten 4 Monaten liegt die Branche aber weiterhin unter Vorjahr. Gegensätzliche Entwicklungen gab es in Österreich und der Schweiz. … mehr



Großwetterlage zum Messeauftakt

Schautanz in den Frühling und erster großer Stimmungstest der Branche: Auf der Leipziger Buchmesse drängeln sich die Massen wieder in den Hallen vor den Hoffnungsträgern der Verlage. Wichtigste Frage bei den Profis, die sich tapfer dem Publikumstrubel stellen: Kommen die Umsätze nach dem schleppenden Jahresauftakt endlich in Fahrt? … mehr



PLUS

Aufwind mit Fragezeichen

Nach einem überraschend starken Vorjahr, das dem stationären Buchhandel in Großbritannien ein Umsatzwachstum mit gedruckten Büchern von 6,6% auf knapp 1,5 Mrd Pfund beschert hatte, … mehr


PLUS

Rückläufige Buchnachfrage

Der Buchhandel verkauft weniger Bücher. Höhere Preise dämpfen den Negativeffekt. Die für den deutschen Buchhandel zusammengetragenen Marktzahlen beschreiben eine relativ unauffällige Entwicklung: Die Umsätze liegen … mehr



Belletristik schwächelt

Belletristik schwächelt

Pünktlich zum Start der Buch Wien (13. bis 16. November 2014) legt der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels seine aktuellen Wirtschaftsdaten vor. Demnach ist der Umsatz … mehr


Verhalten optimistisch ins Weihnachtsgeschäft

Trotz der gesamtwirtschaftlichen Risiken entwickelt sich der Einzelhandel nach Einschätzung des Handelsverbands HDE positiv. In den ersten neun Monaten des Jahres sei der Gesamtumsatz um … mehr


Fernweh bringt Wachstum

Fernweh bringt Wachstum

Das französische Medienhaus „Fnac“ verliert in der Heimat an Umsatz, wächst aber im Ausland: Dies berichtet das französische Fachmagazin Livres Hebdo. Während der Umsatz im … mehr