Umbreit


PLUS

KNV und Umbreit: Transparenter Transport

Wie läuft die Zweckehe der Großhändler KNV und Umbreit im Bücher­wagendienst? Zum 1. April haben die Logistiker damit begonnen, in Baden-Württemberg erste Touren umzustellen, ab dem 1. Juni kommt Hessen hinzu. Steckt hinter der Kooperation ein Masterplan mit größeren Dimensionen? … mehr


PLUS

Druck öffnet die Arme

Zweckehe zweier Kontrahenten: Weil die Balance zwischen Kostenentwicklung und Erlösen beim Bücherwagendienst nicht mehr zu halten ist, bilden die Logistiker KNV und Umbreit eine Transportkooperation. … mehr



Verkehrsordnung: Buchhändler sollen nicht für Mehrwertsteuer-Fehler haften

Die Verlage legen nicht nur Preise fest, sondern auch, welcher Mehrwertsteuersatz zur Anwendung kommt. Das gilt etwa bei E-Bundles, bei denen ein Mix aus 7% für den Buchteil und 19% fürs Digitale angesetzt wird. Kommen die Finanzbehörden zu einem abweichenden Schluss, wird der Buchhändler belangt. Eine Änderung der Verkehrsordnung soll jetzt Abhilfe schaffen. … mehr


Nicht immer das Haar in der Suppe suchen

Nicht immer das Haar in der Suppe suchen

Geschäftsführer Clemens Birk hat beim Barsortiment Umbreit in diesem Jahr unternehmerische Höhen und Tiefen erlebt. Für 2016 hofft er auf Wachstum und nimmt er sich … mehr


Blogger gehen vor

Blogger gehen vor

Bittere Pille für den digitalaffinen Buchhandel: Das 2011 von Epidu, Umbreit und Ceebo ins Leben gerufene Geschäft mit den eBookCards wird zum Jahreswechsel eingestellt. Die … mehr


Im blinden Fleck der Champions

Auf den größten Buchmärkten ist der digitale Kuchen oft schon verteilt, und meist steht Amazons Kindle ganz oben. Doch es gibt offenbar noch Platz für … mehr


Der E-Book-Joker

Ein „Joker“ für alle E-Books: Künftig können Buchhandelskunden jedes beliebige E-Book als Guthaben auf eine „Joker“-E-Book-Card laden. Damit erweitern das Startup Epidu, das Barsortiment Umbreit und … mehr


Tradition trifft digitalen Fortschritt

Tradition trifft digitalen Fortschritt

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Pilotphase sollen die „eBookCards“ nun deutschlandweit dem Buchhandel angeboten werden, melden das Startup Epidu, das Barsortiment Umbreit und die E-Book-Plattform … mehr