Ulrich Genzler

Sind die besten Jahre des Buches vorbei, Herr Genzler?
PLUS

Sind die besten Jahre des Buches vorbei, Herr Genzler?

Heyne-Verleger Ulrich Genzler spricht zum Abschied über die Entwicklung der Branche und über den Kampf gegen die Trennung von U und E. Außerdem wünscht er sich (nach Kazuo Ishiguro) einen weiteren Literaturnobelpreis für einen seiner Autoren. … mehr


PLUS

Staffelübergabe in München

Wechsel an der Spitze: Ulrich Genzler (61), langjähriger Heyne-Verleger und Mitglied der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Random House, scheidet am 15. Oktober auf eigenen Wunsch aus … mehr


Heyne-Verleger Genzler geht, Tilo Eckardt folgt nach

Ulrich Genzler, langjähriger Heyne-Verleger und Mitglied der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Random House, scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus, um sich nach über dreißig Berufsjahren in den Ruhestand zu verabschieden. Seine Nachfolge tritt Tilo Eckardt an. … mehr


Neuer Chef für die Ratgeberverlage

Seit dem Rückzug von Klaus Eck aus dem operativen Geschäft wird bei der Verlagsgruppe Random House an der Verteilung der Verantwortlichkeiten gefeilt. Ende August wurden … mehr


Fleißarbeit mit Filzstift

Trotz Einstweiliger Verfügung haben die Eheleute Kachelmann ihr Buch „Recht und Gerechtigkeit“ (Heyne) auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert. Die 40.000 ausgelieferten Exemplare dürfen laut Heyne … mehr