txtr

US-Bibliotheken setzen auf Technologie aus Berlin

US-Bibliotheken setzen auf Technologie aus Berlin

Die im Sommer 2011 geschlossene Allianz des E-Book-Experten txtr und des Multi-Technologiekonzerns 3M (hier mehr) zeigt erste Früchte. In den USA hat das Duo testweise einen E-Book-Ausleihservice … mehr


Neue Fähnchen auf der Weltkarte

„Wir wollen das weltweit größte Distributionsnetzwerk für digitale Bücher aufbauen“, erklärte txtr-Chef Christophe Maire im Sommer 2011 gegenüber buchreport.de. Zum Auftakt der London Book Fair … mehr


Bonner auf Partnersuche

Bonner auf Partnersuche

Während der Bertelsmann-Rivale Pubbles gerade offenbar den Schulterschluss mit Weltbild sucht, will die Deutsche Telekom ihren Shop Pageplace ausweiten. Nach einem Bericht des „Handelsblatt“ soll … mehr


Beachtliches finanzielles Engagement

Beachtliches finanzielles Engagement

Nachdem sich txtr vom E-Reader-Hardware-Geschäft weitestgehend verabschiedet hatte, war es zumindest in der deutschen Branchen-Öffentlichkeit ruhig um  die Berliner E-Book-Spezialisten geworden. Offenbar hat das inzwischen … mehr


Ina Fuchshuber: E-book, wo bist du?

Ina Fuchshuber: E-book, wo bist du?

Obwohl das Android-Smartphone-Betriebssystem das iphone OS was die Zahl der Geräte angeht schon überholt hat, wurde die Google Plattform von den großen (e-)Buchhändlern bisher stiefmütterlich … mehr