Tokyopop

Joachim Kaps: Comeback mit Manga

Stapellauf unter neuer Flagge: Joachim Kaps, bis Herbst 2016 Geschäftsführer der deutschen Tokyopop-Niederlassung, geht mit dem Manga-Verlag Altraverse ins Rennen. … mehr


PLUS

Personalien der Woche

Ursula Bergenthal, seit April Cheflektorin bei Diogenes, wird von Verleger Philipp Keel und dem Verwaltungsrat in die Geschäftsleitung berufen. Sie … mehr




PLUS

Leipziger Buchmesse setzt Comics in Szene

Manga mobilisieren Massen: Mehr als 96.000 Besucher strömten 2016 zur Manga-Comic-Convention der Leipziger Buchmesse. Auch in diesem Jahr rollt die Leistungsschau (23.–26. März) dem Comic und seiner fernöstlichen Variante breit den roten Teppich aus.

… mehr


Von Hiyokoi bis Tokyo Ghoul

Der Manga-Markt wächst nach wie vor, allerdings weniger dynamisch als in den vergangenen Jahren. Die Manga-Comic-Convention (MCC) hat der Warengruppe … mehr


An der Spielebranche orientieren

Lange belächelt und doch Wachstumstreiber: Seit Jahren verzeichnen Mangas Wachstumsraten von bis zu 10%, preist Sebastian Scharf, Director Sales & … mehr


Mehr als Manga

Antritt mit mehr Dampf: Die Manga-Schmiede Tokyopop, im Revier der Comics aus Asien die Nummer 2 hinter dem Marktführer Carlsen, … mehr


Schwarmfinanzierung zum Dritten

Schwarmfinanzierung zum Dritten

Web-Comickünstler Daniel Lieske hat Erfahrung mit Crowdfunding: Zunächst hatte er die Schwarmfinanzierung genutzt, um seine „Wormworld Saga“ in App-Form herauszubringen. … mehr


Ein Mord, zwei Gesichter, drei Flüchtige

Ein Mord, zwei Gesichter, drei Flüchtige

Die Krimi-Autorin Patricia Highsmith wird häufig ausschließlich mit ihrer wohl prominentesten Romanfigur in Verbindung gebracht: Tom Ripley. Angefangen mit „Der talentierte … mehr