Titelartikel

PLUS

Stabilisierte Basis

Wird das Buchhandelsjahr 2018 am Ende doch besser als zwischenzeitlich befürchtet? Darauf deuten zumindest die aktuellen Verkaufszahlen im deutschen Markt … mehr


Vom Inhalt zur Lösung

Nutzen stiften wollten Anbieter von Fachinformation schon immer. Aber es war eine reine Sache des Nutzers, tatsächlich etwas daraus zu … mehr



PLUS

Optimistischer Handel

Der Kopf ist oben und die Körper­haltung besser als der Spielstand an der Anzeigentafel. Zum großen Branchentreffen auf der Frankfurter … mehr


PLUS

Wandel und Weckruf

Die Buchhandelsfilialisten lassen sich von der zähen Buchkonjunktur offenbar nicht beeindrucken, sondern sehen neue Chancen: Der zwischenzeitlich stagnierende Strukturwandel vom … mehr


PLUS

Die Solisten-Dämmerung

Die Übernahme des großen Stuttgarter Buchhauses Wittwer durch die marktführende Thalia-Kette markiert eine Zäsur in der Buchhandelsgeschichte: Die Zeit der … mehr



PLUS

Die digitale Wegweisung

Die Publikumsverlagsgruppe Random House treibt einen massiven Wandel in der Arbeit und den Arbeitsabläufen des Buchhandels voran: Ab Herbst 2019 … mehr


Die City emotionalisieren

Der Buchhandel hat in den ersten beiden April-Wochen die erwarteten zweistelligen Umsatzrückgänge erfahren, die sich aus der Verschiebung des Ostergeschäfts … mehr