Taschenbuch

PLUS

Taschenbuch-Verlage arrangieren sich mit der rückläufigen Nachfrage

Der Taschenbuchmarkt schrumpft: Im bisherigen Jahresverlauf sind in der Größenordnung von 5% weniger Exemplare des schlichtesten Printformats verkauft worden. Die Verlagsbranche hat sich mit der Entwicklung recht gut arrangiert: Es werden sogar überproportional weniger Bücher produziert. Das zeigt der Blick auf die aktuelle Liste der Juli-Novitäten. … mehr



PLUS

301 Neuerscheinungen im Mai

Der Taschenbuch-Markt wird seit einigen Jahren kleiner und wird von den Verlagen gezielt mit weniger Titeln bespielt. Dennoch bleibt das Taschenbuch eine wichtige Säule des Marktes. … mehr


PLUS

Langlebige Sachbuch-Titel und ein Aussteiger

Im Taschenbuch-Markt haben erfolgreiche Sachbücher oft eine dauerhafte Karriere. Ein Dauergast auf der Bestsellerliste meldet sich jetzt allerdings ab und wird nach einer Schlussrunde in diesem Herbst vom Markt genommen: Allgemeine Nachschlagewerke sind immer weniger gefragt. … mehr


PLUS

Den Preishebel umgelegt

Das Taschenbuchsegment ist stabil ins neue Jahr gestartet. Das Taschenbuchgeschäft hat dabei allerdings vom weiter in der Größenordnung von 2% steigenden Durchschnittspreis profitiert. Die verkaufte Taschenbuch-stückzahl ging erneut etwas zurück, zeigt das Handelspanel von Marktforscher Media Control. … mehr






PLUS

Immer weniger Erstausgaben

Die Herbstsaison wurde mit dem Auftritt starker Hardcover eingeläutet, die Taschenbuchverlage halten sich unterdessen noch stärker zurück als im Vorjahr. … mehr