steffen meier

PLUS

Verschlankte Strukturen

Der Dortmunder Digitaldienstleister Readbox (Automatisierungslösungen für Verlagsmarketing und Vertrieb) stellt sich in den Unternehmensbereichen Produktmanagement und Marketing neu auf: Die Bereiche Produktentwicklung und Technologieentwicklung (Forschung … mehr



PLUS

Was wird aus Epub?

Es geht um nicht weniger als die Zukunft des E-Book-Formats: Das International Digital Publishing Forum (IDPF) will mit dem World Wide Web Consortium (W3C) fusionieren. Können E-Books bald mit jedem Browser gelesen werden? Bedeutet das das Ende des Epub-Formats? buchreport beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema. … mehr


Welche Software wirklich smart ist

Welche Software wirklich smart ist

Arbeit findet heute oftmals dezentral und cloudbasiert auf verschiedenen Endgeräten statt. Apps erleichtern dabei oft das Leben, sind die Tools untereinander jedoch nicht richtig vernetzt, … mehr


Die Lust am Experiment nimmt zu

Die Lust am Experiment nimmt zu

Steffen Meier (Foto: Readbox) ist Leiter Produktinnovation und -marketing beim Dortmunder Digitaldienstleister Readbox, Leiter der AKEP-Peergroup „Digitale Kommunikation und Marketing“ und Jury-Mitglied des „Deutschen eBook … mehr


Digitalien statt Begonien

Digitalien statt Begonien

AKEP-Sprecher Steffen Meier verlässt den Stuttgarter Fachverlag Eugen Ulmer: Der 48-Jährige heuert beim Dortmunder E-Book-Spezialisten Readbox an – als Leiter Produktinnovation und -marketing.  Meier (48) … mehr


Verlage setzen auf die falsche Zielgruppe

Viele Verlage ruhen sich im Konkurrenzkampf mit Selfpublishern auf ihrer Marke aus, die für verlässliche Qualität stehen soll. Ein fataler Fehler, meint Steffen Meier, Verlagsleiter … mehr