stationärer Handel

So shoppt die digitale Generation

Wenn es nach den europäischen Millennials geht, dann können stationärer Handel und Online-Geschäft durchaus parallel existieren. Das geht aus dem neuen Konsumbarometer von Consors Finanz hervor. … mehr


»Der hybride Kunde ist längst Wirklichkeit«

Fast 80% der Online-Shopper sagen, dass sich der Handel in den Innenstädten neu erfinden muss. Das hat eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom ergeben. Diese und weitere Erkenntnisse über das Einkaufsverhalten im Überblick. … mehr



Center verlieren, Tante Emma gewinnt

In der „Welt“ schreibt der Journalist und Architekturkritiker Dankwart Guratzsch einen Nachruf auf das Einkaufscenter. Die zentrale These des Beitrags: Der Online-Handel verändere das Stadtleben, doch die kleineren stationären Geschäfte seien von dieser Umstrukturierung weit weniger betroffen als die Shopping-Center. … mehr


Das Ass der stationären Händler

„Der Handel ist zukünftig nicht mehr nur der Versorger, sondern auch das Freizeitangebot für Menschen“, sagt Unternehmensberater Frank Rehme. Im Interview mit dem WDR spricht er über den Kampf der stationären gegen die Online-Händler und bescheinigt den Läden in den Innenstädten gute Chancen.

… mehr



Digitale Dienste können den stationären Handel fördern

Die Befürchtung, dass Online-Shops wie Amazon den stationären Handel ersetzen und Einkaufsstraßen aussterben, steht nach wie vor im Raum. „Location Insider“ hat einen Blick auf mehrere Studien zum digitalen und analogen Einkaufsverhalten geworfen. … mehr