Social Reading

Sobooks stellt Betrieb ein

Leseplattform und soziales Netzwerk: Mit der von Christoph Kappes und Sascha Lobo geleiteten Social-Reading-Plattform Sobooks verschwindet ein weiteres E-Reading-Start-up vom Markt. Einer der Hauptgründe waren demnach „unternehmerische Fehlentscheidungen“, bilanzieren die Macher selbstkritisch. … mehr



PLUS

Videos zwischen Kapiteln

In Taschenbüchern wurden einst eingeschobene Printanzeigen als Werbeformat ausprobiert, digitale Formate bieten heutzutage neue Möglichkeiten für Unterbrecherwerbung. Das will sich … mehr


Mit Clips zu Bargeld

Mit Clips zu Bargeld

Die kanadische Social-Reading-Plattform Wattpad experimentiert schon seit Jahren mit verschiedenen Möglichkeiten, über ihre hohen Nutzerzahlen Geld zu verdienen. Neben der … mehr



Wenn der Bonus kostet

Die Wattpad-Gründer: Ivan Yuen (CTO, li.) und Allen Lau (CEO) Wattpad, jene Lese-Community, die noch immer auf der Suche nach … mehr


Lesesaal auf digital

Nicht nur die „Süddeutsche Zeitung“ testet Social Reading. Auch die „FAZ“ plant eine entsprechende Diskussionsplattform. Kooperationspartner ist Sobooks von Christoph … mehr


Kommentieren im Kollektiv

Kommentieren im Kollektiv

Sobooks im Herbst 2014: Mit responsivem Seiten-Design und verbesserter Kommentartiefe.  Sobooks gehörte auf der Frankfurter Buchmesse 2013 zu den Projekten … mehr


Noch mehr Community zum E-Commerce

Noch mehr Community zum E-Commerce

Kurz vor der Frankfurter Buchmesse hat Amazon eine weitere Initiative auf dem Buchmarkt angekündigt. „WriteOn“ heißt das Portal, mit dem … mehr


Die München-Toronto-Connection

Spätestens seit der SPIEGEL dem kanadischen Geschichten-Portal im Juni einen Artikel widmete, ist Wattpad vielen Verlagen hierzulande ein Begriff – … mehr