Selfpublishing

Richtungsstreit der Selfpublisher

Stimmungstief im Selfpublisher-Verband: Ein seit Monaten gärender interner Richtungskampf im Interessenverband der deutschen Selfpublishing-Autoren ist bei seiner Mitgliederversammlung im Austritt von Verbandsmitgründer Ruprecht Frieling kulminiert. … mehr



»Nicht alles ist Schund«

Die „Süddeutsche Zeitung“ hat sich mit dem Thema Selfpublishing beschäftigt und einen „gigantischen Parallelbuchmarkt“ ausgemacht. Die von der Buchbranche beklagte Erosion der Buchkäufer relativiere sich, wenn man die Käufe der Selfpublishing-Titel hinzuaddiere. Update: Der Börsenverein widerspricht dieser Darstellung. … mehr


PLUS

»Die Branche betrügt sich selbst«

Während vielerorts über schwindende Leserzahlen geklagt wird, sieht sich die Selfpublishing-Branche im Aufwind. Vera Nentwich, Vorsitzende des Deutschen Selfpublisher-Verbands, spricht im Interview über aktuelle Entwicklungen der Szene. … mehr


BoD: »Die Titelproduktion wächst weiterhin zweistellig«

BoD: »Die Titelproduktion wächst weiterhin zweistellig«

Seit dem Erscheinen des ersten Print-on-Demand-Buches von Books on Demand (BoD) im Juli 1998 ist das Unternehmen stetig gewachsen. „Die Hälfte der im Buchhandel gelisteten selbstverlegten Neuerscheinungen veröffentlichen Autoren über BoD“, freuen sich die Norderstedter aktuell. … mehr



Neopubli bleibt auf Wachstumskurs

Die Selfpublishing-Dienstleister Neobooks und Epubli bündeln aktuell ihre Kräfte. Das Interesse der Selfpublisher an einer Veröffentlichung bei Epubli oder Neobooks sei zuletzt noch einmal deutlich gestiegen, erklärt Geschäftsführer Florian Geuppert. … mehr


Hälfte der Buchhändler führt Selfpublishing-Titel

Selfpublishing-Titel etablieren sich zunehmend im stationären Buchhandel. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage unter 361 Buchhändlern, die BoD, die führende deutsche Selfpublishing-Plattform, in Zusammenarbeit mit dem Fachmagazin buchreport und dessen Informationsdienst Indie Publishing durchgeführt hat. … mehr


PLUS

Selfpublishing nur mit Qualitäts-Check

Seit vergangenem Jahr ergänzt eine Selfpublishing-Plattform für Musikliteratur das Portfolio des Musikalienverlags Schott. Nach einem eher vorsichtigen Herantasten an das neue Geschäftsfeld soll der Markt mit dem ausgemachten Potenzial jetzt offensiver bearbeitet werden. … mehr