schutzschirmverfahren

Ab unter den Schutzschirm

Ab unter den Schutzschirm

Wie von buchreport.express exklusiv vermeldet, hat die Geschäftsführung der aus der DBH herausgelösten  Weltbildplus-Filialen beim Amtsgericht Augsburg ein Planinsolvenzverfahren beantragt. Ziel: Weltbild will aus den … mehr


Es gibt keinen Insolvenzgrund mehr

Es gibt keinen Insolvenzgrund mehr

„Suhrkamp vor der Insolvenz gerettet“, überschreibt Hans Georg Barlach seine Notiz an Medien zu einer Einstweiligen Verfügung des Landgerichts Frankfurt. Die Richter untersagen, dass eine … mehr


Betrügerischer Bankrott

Das Gerangel um den Suhrkamp-Verlag endet erneut vor Gericht: Minderheitsgesellschafter Hans Barlach hat, wie angekündigt, Einspruch gegen das von der Geschäftsführung beantragte Schutzschirmverfahren eingelegt. Zudem … mehr


Beiboote in Turbulenzen

Nach dem Antrag von Suhrkamp auf das Schutzschirmverfahren sind auch die Verlagstöchter von der Insolvenz bedroht: „Ich kann mir vorstellen, dass wir noch das ein oder … mehr


Spekulationen um Suhrkamp

Das Feuilleton hat ein neues Lieblingsthema: Das Schutzschirmverfahren von Suhrkamp wird in der Presse von allen Seiten beleuchtet. Hanser-Verleger Michael Krüger fragt sich, warum Uli … mehr


Befreiungsschlag für Suhrkamp

Mit dem Antrag auf ein Schutzschirmverfahren hat der Streit zwischen den Gesellschaftern des Suhrkamp Verlags eine neue Stufe erreicht. Wie bewertet das  Feuilleton die Lage? buchreport.de … mehr


Problemfrei aus dem Fegefeuer

Die Rechtsstreitigkeiten der Suhrkamp-Gesellschafter rücken mit dem Antrag auf das Schutzschirmverfahren in die zweite Reihe. Dies erklärte der frisch eingesetzte Generalbevollmächtigte des Verlags, Frank Kebekus, im … mehr


Was ist ein Schutzschirmverfahren?

Zum 1. März 2012 ist das „Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen“ (ESUG) in Kraft getreten. Das Gesetz ist vergleichbar mit dem angelsächsischen … mehr


Suhrkamp sendet S.O.S.-Signal

Ulla Unseld-Berkéwicz kämpft um den Fortbestand ihres Verlags (Foto: Renate von Mangoldt). Die verstrittenen Gesellschafter verhandeln aktuell über einen weißen Ritter, der womöglich die Mehrheit … mehr