Rüdiger Wenk

PLUS

Weltbild verabschiedet sich vom Franchise-Modell

Der katholische Buch- und Zeitschriftenverlag St. Benno mit Sitz in Leipzig hat den Franchise-Vertrag für die Weltbild-Filialen in Nordhausen, Wernigerode und Riesa aufgelöst. Über die Gründe haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. … mehr


Räumkommando im Revier

Räumkommando im Revier

Auch in Dortmund gehen die Lichter aus: Nach der Schließung der Lesensart-Filiale in Offenburg und der Übergabe der dortigen Bestände an den Nachmieter Schum Euroshop wurde … mehr


Filialen auf der Kippe?

Weichen weitere Lesensart-Filialen Ein-Euro-Läden? Nachdem bereits in mehreren Filialen der Discounter Schum EuroShop als neuer Untermieter unterzeichnet hat, spekuliert die „Süddeutsche Zeitung“ über das gleiche … mehr


Anfang vom Abbau?

Rüdiger Wenk scheint die ersten beiden Schließungen von übernommenen Weltbild-Filialen beschlossen zu haben. Wie der Gesamtbetriebsrat seines Filialunternehmens LesensArt bestätigt, wird bereits in der kommenden … mehr


Möglichst viele Filialen erhalten

Nach dem Verkauf der 67 defizitären Weltbild-Filialen an Rüdiger Wenk bleiben viele Fragen offen:  Der  bislang nicht groß in Erscheinung getretene Käufer  hat für die … mehr


Buchhandel als Konzept

Welche Pläne hat Investor Rüdiger Wenk mit den 71 Filialen, die Weltbild an den bislang weitgehend unbekannten Unternehmer verkaufen will? buchreport wurde ein Strategiepapier zugespielt, … mehr


Deal mit Fragezeichen

Die rund 70 defizitären Filialen des unter Druck stehenden Multichannel-Buchhändlers Weltbild sollen an die Buchhandlung Lesensart und deren Inhaber Rüdiger Wenk verkauft werden. Das wurde … mehr