reader


Edel-Reader zum Geburtstag

Edel-Reader zum Geburtstag

Zum fünfjährigen Bestehen des deutschen Kindle-Programms gönnt sich Amazon einen neuen Reader. Mit rund 300 Euro (plus) Verkaufspreis und einigen technischen Neuerungen zielt der Onliner mit dem „Kindle Oasis“ … mehr


Polieren und veredeln

Polieren und veredeln

Das neue Edelmodell „Voyage“ hat Sensoren (s. Pfeil), die beim Blättern haptisches Feedback (leichtes Vibrieren) geben. Amazon rüstet das eigene Reader- und Tablet-Portfolio auf, und … mehr


Im blinden Fleck der Champions

Auf den größten Buchmärkten ist der digitale Kuchen oft schon verteilt, und meist steht Amazons Kindle ganz oben. Doch es gibt offenbar noch Platz für … mehr


Der Porsche unter den E-Readern

Der Porsche unter den E-Readern

„Uptrading“ heißt der Trend im Einzelhandel, bei dem die Sortimente hochwertiger ausgestattet werden, um den Umsatz zu erhöhen – und sich dezidiert von den Billigheimern … mehr


E-Books sind ein Multimilliarden-Dollar-Geschäft

Der weltgrößte Onlinehändler verdient zwar noch mehr Geld mit gedruckten als mit digitalen Büchern. Doch die Prioritäten von Amazon-Chef Jeff Bezos (Foto) sind anlässlich der Präsentation der … mehr


Angriff im Federgewicht

Angriff im Federgewicht

Drei Jahre nach der Pleite mit dem ersten digitalen Lesegerät arbeitet Txtr an einer Fortsetzung. Zur Buchmesse wird ein extrem abgespeckter Reader zu einem niedrigen … mehr


Feuriger Start

Amazon hat mit dem Einstieg auf dem Tablet-Markt ein großes Ausrufezeichen gesetzt. Im Weihnachtsquartal konnte das „Fire“-Tablet auf Anhieb Platz 2 erobern. Die Analysten von … mehr