Ravensburger


Stephen Kings »Es« kommt in die Kinos

Stephen Kings »Es« kommt in die Kinos

Im ersten Teil der Verfilmung von Stephen Kings „Es“ (Filmstart am 28. September) stellen sich sieben Jugendliche einer bösen übernatürlichen Kreatur, die es auf die Kinder einer Kleinstadt abgesehen hat. Außerdem geht ein Kinderfilmerfolg in die Fortsetzung und wird die Geschichte von Queen Victoria und einem indischen Bediensteten erzählt. … mehr


Weltbild: Wachstum mit Sortimenten und neuen Partnern

Die Weltbild-Gruppe legt nach Pleite und harter Sanierung unter der Regie des Eigners Droege-Gruppe offenbar wieder zu. Das Geschäftsjahr 2016/17 hat der Medienhändler nach eigener Aussage „mit einem deutlichen Umsatzwachstum weit über dem Branchenschnitt“ abgeschlossen. … mehr


Und wie fit ist das Messe-Team?

Noch 3 Wochen bis zu Buchmesse. Die Häkchen hinter Anreise, Hotel, Messestand sind gemacht, Kekse und Aspirin geordert. Wie jedes Jahr, und wie immer mit ein paar organisatorischen Überraschungen. Aber wie fit ist das Team?

… mehr


Ravensburger übernimmt US-Spieleverlag Thinkfun

Ravensburger treibt seine Internationalisierung voran: Zum 30. September übernimmt die Unternehmensgruppe den US-Spieleverlag Thinkfun, der Denk- und Logikspiele entwickelt. Mit der Übernahme will der Vorstandsvorsitzende Clemens Maier (Foto) die Position von Ravensburger im US-amerikanischen Spielwarenmarkt weiter ausbauen. … mehr


PLUS

Zugpferd für Nonbooks

Zum »Ostwind«-Filmstart schnürt Ravensburger ein Schreibwarenpaket. Blue Ocean Entertainment sitzt dabei als Kooperationspartner mit im Sattel. Der dritte Kinofilm um die rebel­lische Mika und ihren … mehr



»Ostwind 3. Aufbruch nach Ora« neu im Kino

»Ostwind 3. Aufbruch nach Ora« neu im Kino

Im dritten Teil der „Ostwind“-Reihe, der am Donnerstag in den Kinos anläuft, wagen Mika und ihr titelgebendes Pferd den „Aufbruch nach Ora“ und erleben ein Abenteuer in Ostwinds spanischer Heimat. In Buchform ist für Oktober bereits der fünfte Teil angekündigt. … mehr


Eine halbe Million Disney-Bücher für den Handel

Eine halbe Million Disney-Bücher für den Handel

Von der „Eiskönigin“ bis zu „Winnie Puh“: Carlsen und sein Imprint Nelson haben soeben 500.000 vorbestellte Disney-Bücher an den Handel ausgeliefert. Seit der Übernahme eines Lizenzpakets von Nebenmarktspezialist Parragon sind Carlsen und Nelson der größte Disney-Anbieter auf dem deutschsprachigen Buchmarkt. Disney kooperiert aber noch mit weiteren Verlagen. … mehr