Ralf Rothmann

Ralf Rothmanns Kriegsroman neu im Ranking

Wieder Norddeutschland, wieder kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs und wieder ein Bestseller: Ralf Rothmann kehrt in seinem neuen Roman „Der Gott jenes Sommers“ zurück in jene Welt, die er schon in seinem Vorgängerwerk „Im Frühling sterben“ beschrieben hat. … mehr



Eine Jugend im Ruhrgebiet

Eine Jugend im Ruhrgebiet

Der „Suhrkamp-Autor“ Ralf Rothmann hat sich durch seine im Ruhrgebiet verorteten Romane einen Namen gemacht. Zu diesen zählen „Stier“ (1991), „Wäldernacht“ (1994), „Milch und Kohle“ … mehr