Preisabsprachen

400 Mio Dollar Entschädigung

Die Kartellklage zum Agency-Modell bleibt Gesprächsthema in den USA: Richterin Denise Cote hat den Vergleich zwischen Apple und Verbrauchern wie erwartet abgesegnet – obwohl sie das … mehr


App-Store bleibt außen vor

Das vorerst letzte Kapitel im Agency-Kartellverfahren ist abgeschlossen: Richterin Denise Cote hat die Strafe für Apple festgelegt, die deutlich milder ist, als es das US-Justizministerium … mehr


Vor Apple war der E-Book-Markt kaputt

Vor Apple war der E-Book-Markt kaputt

Seit Montag muss sich Apple vor einem New Yorker Gericht gegen den Vorwurf illegaler Preisabsprachen bei E-Books verteidigen. Der Mail-Wechsel zwischen dem Konzern und Verlegern … mehr


Macmillan gibt fixe E-Book-Preise auf

Jetzt kämpft nur noch Apple vor dem Kadi gegen den Vorwurf der Preisabsprache: Als letzter der angeklagten Verlage hat der zur deutschen Georg von Holtzbrinck Gruppe zählende Verlag … mehr


Keine Zeit zu verlieren

Keine Zeit zu verlieren

Im Streit um das Agency-Modell streben mehrere Großverlage und Apple eine friedliche Lösung mit der EU-Kommission an (hier mehr). Überraschend: Während Holtzbrinck in den USA … mehr


Von Protestbriefen überschüttet

Die US-Buchbranche wehrt sich lautstark gegen die Agency-Klage des US-Justizministeriums: Über 800 Kommentare zu dem von ihr ausgearbeiteten Vergleich mit drei Großverlagen (hier im Detail … mehr


Verlage müssen 2013 vor den Kadi

Der Zeitrahmen für die Kartellklage gegen Apple und die US-Großverlage Macmillan und Penguin steht: Richterin Denise Cote hat den Verhandlungstermin auf den 3. Juni 2013 gelegt, … mehr


Kartellklage zieht weitere Kreise

Nach der Klage der US-Regierung und der EU-Kommission wird jetzt auch in Kanada geprüft, ob Apple und fünf Verlage Preisabsprachen für E-Books getroffen haben. Wie … mehr


Kartellwächter auf Konfrontationskurs

Es sieht schlecht aus für das Agency-Modell: Die oberste Kartellwächterin der USA, Sharis Pozen, hat angekündigt, jegliche Preisabsprachen zu stoppen. Auch wenn sie niemanden direkt … mehr