piper

PLUS

Das Kinderbuch-Segment lockt

Ran an die jüngste Zielgruppe: HarperCollins Germany unterstreicht mit Carina Mathern (33) als Programmleiterin die Ambitionen im Kinder- und Jugendbuch. Das Kinderbuch-Segment weckt auch bei anderen Verlagen die Fantasie. … mehr


»Ready Player One« kommt in die Kinos

»Ready Player One« kommt in die Kinos

In der Verfilmung von Ernest Clines „Ready Player One“ flüchten die Menschen in eine virtuelle Realität und liefern sich dort auf der Suche nach Reichtum einen Wettkampf auf Leben und Tod. Diese und zwei weitere Literaturverfilmungen im wöchentlichen Überblick. … mehr




Stephen Hawkings Bücher sind gefragt

Stephen Hawking in einer Riege, in die es zuletzt auch Roger Willemsen, Umberto Eco oder auch Harper Lee geschafft haben: Wie bei vielen bekannten Persönlichkeiten steigt nach ihrem Tod das Interesse an ihrer Person, an ihren Geschichten, Ideen und Visionen. Auch der Tode Hawkings hat auf dem Buchmarkt für eine größere Nachfrage seines Werks gesorgt. … mehr


PLUS

Joël Dicker trumpft wieder einmal groß auf

Seit dem internationalen Erfolg seines Romans „La Vérité sur l’Affaire Harry Quebert“, der Joël Dicker vom Newcomer zum Star der Literaturszene machte, ist der Schweizer in Frankreich ein Nummer-1-Garant. Das beweist er aktuell mit „La disparition de Stephanie Mailer“. … mehr


Die »Paper«-Reihe schreibt sich fort

Ursprünglich war die Romanreihe „Paper“ von Erin Watt als Trilogie angelegt. Jetzt ist bereits der fünfte Band „Paper Party. Die Leidenschaft“ bei Piper erschienen und steigt auf Platz 4 der Bestsellerliste Paperback Belletristik ein. … mehr


Die Vorzüge einer Reihe, aber ohne ein enges Korsett
PLUS

Die Vorzüge einer Reihe, aber ohne ein enges Korsett

Wer einen ungewöhnlichen Reiseführer sucht, der nicht bloß Geschichte und Fakten eines Landes herunterbetet, greift zu einer „Gebrauchsanweisung“ von Piper. Programmleiterin Bettina Feldweg berichtet im Interview über eine Reihe, die bereits seit 40 Jahren erscheint. … mehr



PLUS

Dank Schreibportalen über die App zum Verlag

Viele junge Menschen lesen und schreiben auf Internetportalen. Zwei wichtige Communitys für werdende Autoren sind Wattpad und Sweek. Dort begeben sich auch Verlage auf die Suche nach erfolgreichen Newcomern. Schreibwettbewerbe auf den Portalen sind dabei ein gutes Konzept, sagt Sweek-Mitgründerin Veronika Kartovenko (Foto). … mehr