penguin

Auch Ferchl geht von Bord

Die nächste Random House-Personalie: Editor-at-Large Wolfgang Ferchl verlässt das Haus, Penguin-Verlagsleiterin Britta Egetemeier übernimmt. Ferchl betreut als „Freier“ aber langjährige Autoren weiter. … mehr


Anne Müller über »Sommer in Super 8«

In den aktuellen Herbstprogrammen finden sich zahlreiche Romandebüts deutschsprachiger Autoren. buchreport stellt zwölf dieser Nachwuchsschriftsteller in Steckbriefen vor. Heute: Anne Müller. … mehr


PLUS

Gabriel Tallent bleibt im Gespräch

Gabriel Tallent kann mit dem Verkaufserfolg seines Debütromans überaus zufrieden sein. „My Absolute Darling“ stieg im September 2017 in den USA und Großbritannien auf Rang 7 ein. Auch in Frankreich ist er aktuell auf der Bestsellerliste vertreten. … mehr



PLUS

Personalien der Woche

Günter Kopietz (53) hat die Verlagsleitung des Ameet Verlags (München) abgegeben und ist in seine Strategieberatung Ancora Aperto zurückgekehrt. Kopietz … mehr


Markus Dockhorn übernimmt Herstellungsleitung

Zum 1. März 2018 übernimmt Markus Dockhorn in der Verlagsgruppe Random House die Herstellungsleitung für die Verlage
C. Bertelsmann, DVA, Knaus, Kösel, Manesse, Pantheon, Penguin und Siedler innerhalb des Verlegerbereichs Penguin. Er tritt die Nachfolge von Armin Köhler an. … mehr



Spekulationen über das Random House-Portfolio

Die Verlagsgruppe Random House ist ein Haus mit vielen Zimmern. Die im vergangenen Jahr in der Beletage neu angesiedelte Groß-Marke Penguin nährt Spekulationen der Feuilletons über die Zukunft anderer Verlagsprogramme. Die Münchner Bertelsmann-Tochter ist irritiert und dementiert.

… mehr



Populärer Pinguin

Populärer Pinguin

Start mit Ansage auf dem umkämpften Feld der populären Taschenbuch- und Paperbackverlage: Verleger Thomas Rathnow hat die Kampagne für das … mehr