PaperC

Die Fachbuch-Flatrate

Die Fachbuch-Flatrate

Auf dem inzwischen hart umkämpften Markt der Flatrate-Anbieter versucht sich ein neuer Marktteilnehmer zu positionieren: Die Fachbuchplattform PaperC plant den Start eines eigenen Abomodells für … mehr


Erst lesen, dann zahlen

Zuwachs für PaperC: Das Online-Fachportal vertreibt jetzt auch die E-Books des Wissenschaftsverlags Springer Science+Business Media. Unterdessen feilen die Berliner an einem neuen Geschäftsmodell.  Neben Fachtiteln von … mehr


Gebt den Kindern Bücher

Gebt den Kindern Bücher

PaperC will mehr Nutzer für die neue Fachbuch-Plattform PaperC.com gewinnen. Dafür haben sich die Berliner folgende Marketingaktion einfallen lassen: Für jeden neuen Nutzer, der Paperc.com … mehr


Abseits des Buchhandels

Alternative Geschäftsmodelle, wie der Verkauf von Seiten oder Kapiteln oder der Verleih von E-Books, etablieren sich nur langsam auf dem Lehrbuchmarkt. Viele Verlage zögern, ihre … mehr


Kapital von der Crowd

Kapital von der Crowd

Wie wird das Lernen und Arbeiten mit Fachbüchern den digitalen Möglichkeiten gerecht? Die Antwort des Branchen-Start-ups PaperC: Über ein neues Social-Reading-Angebot, das es Nutzern ermöglicht, … mehr


Wende um 180 Grad

Wende um 180 Grad

Auf der Suche nach einem tragfähigen Geschäftsmodell vollzieht das Vorzeige-Start-up der Buchbranche, PaperC, jetzt eine, so Mitgründer Martin Fröhlich, (Fotomontage: re., neben den Mitgründern Felix … mehr


Auszug der Lehrbücher

Rückschlag für das Vorzeige-Start-up: Die Verlagsgruppe de Gruyter hat ihre Bücher von der Internetplattform PaperC zurückgezogen. Wie Verleger Sven Fund gegenüber buchreport bestätigt, sind die … mehr


PaperC und Elsevier kooperieren

PaperC gewinnt den Weltmarktführer im Bereich der wissenschaftlichen Fachliteratur als Verlagspartner und ist damit die erste Plattform, auf der Elsevier den Kauf einzelner Buchseiten anbietet. … mehr



Wachstum trotz Barrieren

Zum ersten Mal gab „PaperC“ grobe Umsatzzahlen bekannt: Das deutsche Branchen-Startup hat seinen monatlichen Umsatz innerhalb eines Jahres von einem dreistelligen auf einen fünfstelligen Monatsumsatz … mehr