Papego


Papego und Thalia kooperieren

Die App Papego ermöglicht die Verknüpfung von analoger und digitaler Lektüre. Wird die Printseite mit Smartphone- oder Tablet-Kamera gescannt, kann das nächste Viertel des Buches … mehr


Papego wird Content-Start-up des Jahres

Ein fliegender Wechsel zwischen Buch und E-Book: Mit diesem Konzept hat Karl-Ludwig von Wendt die Jury des Förderprogramms Content-Start-up des Jahres“ überzeugt. Seine App Papego habe das Potenzial, ein Branchenstandard zu werden. … mehr


PLUS

Gedruckt und digital verknüpft

Hybrides Lesen – zukunftsweisender Trend oder überbewertetes Nischenbedürfnis? Der parallele Konsum gedruckter und digitaler Lektüre stößt in der Branche zugleich auf Begeisterung und Skepsis. Das … mehr


Drei weitere Verlage testen Papego

Drei weitere Verlage testen Papego

Das Portfolio von Papego wächst. Nachdem Piper und der Berlin Verlag zum Start des Projekts mehrere Titel für die App optimiert haben, veröffentlichen aktuell drei weitere Publikumsverlage Papego-fähige Titel. … mehr


Switchen zwischen Buch und Bildschirm

Der Piper Verlag und das Barsortiment Libri werden Launchpartner der neuen Papego App, die einen fliegenden Wechsel zwischen Buch und digitalem Lesen ermöglicht. Nach dem … mehr