Oyster

Kinderbuch im Stream

Kinderbuch im Stream

Zuletzt ging es für viele E-Book-Abo-Anbieter bergab. So vermeldete Oyster 2015 sein Ende und auch Blloon, Librify, Byliner und Entitle gibt es inzwischen nicht mehr. … mehr


Geplatzter Ballon

In die Reihe der gescheiterten Anbieter von E-Boook-Abos (Librify, Byliner, Entitle, Oyster) reiht sich jetzt vorsaussichtlich auch Blloon ein. Das Spinoff des inzwischen insolventen Digitalunternehmens … mehr



Greift Google Kindle Unlimited an?

Das Oyster-Team (Foto: Unternehmen) wurde teilweise von Google geködert. Die Meldung zum Abschied des E-Book-Anbieters Oyster hat inzwischen eine interessante Ergänzung erfahren: Nach einem Medienbericht … mehr


Ausgelesen

Ausgelesen

Ein Bild aus besseren Tagen: Vor den Hallen der New Yorker Buchmesse BookExpo warb Oyster für seinen Service. Im Geschäft mit Abos für E-Books gibt … mehr


Ausgelesen

Ausgelesen

Ein Bild aus besseren Tagen: Vor den Hallen der New Yorker Buchmesse BookExpo warb Oyster für seinen Service. Im Geschäft mit Abos für E-Books gibt … mehr


Testen mit der Faust in der Tasche

Im Dezember hatte Macmillan-Chef John Sargent angekündigt, trotz seiner Skepsis gegenüber Ebook-Abomodellen Tests zu starten. Jetzt gibt es Details: Die Holtzbrinck-Tochter stellt über 1000 Titel … mehr


Geld fürs Wachstum

Schon auf der letztjährigen New Yorker Buchmesse war die Rede davon, dass Trip Adler unterwegs sei, um neues Geld aufzutreiben. Ob an dem Gerücht seinerzeit … mehr


Von 24symbols bis Youboox

Selbst einem erfahrenen Flatrate-Leser dürte es schwer fallen, die fast 20 internationalen Anbieter von E-Book-Abos auseinanderzuhalten. buchreport.de gibt einen Überblick zu den Angeboten. Die Berichterstattung … mehr


Freemium vs Flatrate

Kurz vor der Frankfurter Buchmesse geht es Schlag auf Schlag: In Großbritannien startet Amazons E-Book-Flatrate „Kindle Unimited“ – mit spärlicher Konzenrnverlagsbeteiligung, aber einigen hochkarätigen Indies … mehr