Netzwerk Autorenrechte

PLUS

Mit einer Stimme sprechen

Dass Justizminister Heiko Maas den deutschen Autoren in der Diskussion über den Regierungsentwurf zum Urheberrechtsvertrag einmal vorgeworfen hat, nicht mit einer Stimme zu sprechen, hatte … mehr


Autoren gründen »Netzwerk Autorenrechte«

Wiederholt wurde in der Vergangenheit darüber geklagt, dass deutsche Schriftsteller zwar in vielen Verbänden organisiert sind, aber nicht mit einer Stimme sprechen. Das soll sich mit dem neuen „Netzwerk Autorenrechte“ ändern, das in Berlin von neun Schriftstellerverbänden frisch aus der Taufe gehoben wurde (Foto: Bibo Löbnau). Angestoßen wurde die neue „Literaturlobby“ von Bestsellerautorin Nina George. … mehr