München

PLUS

Comeback im Obergeschoss

Das 1979 eingerichtete Hugendubel-Buchhaus am Münchner Marienplatz gilt als Initialzündung für den modernen Großflächen-Buchhandel in 1a-Lage, die zwangsweise Schließung des 3650-qm-Buchkaufhauses Anfang 2016 als Branchen-Menetekel. … mehr


Hugendubel ist zurück am Marienplatz

„Das Herzstück“ wird wiedereröffnet, freut sich Hugendubel über seine Rückkehr an den Münchener Marienplatz. An dem Standort hatte der Filialist einst ein Stück Buchhandelsgeschichte geschrieben. Entsprechend hoch sind jetzt die Erwartungen.

… mehr


80% der Buchhandlungen von Schulbuchausschreibung ausgeschlossen

Bei der Vergabe von Schulbüchern in München hat der Börsenverein Bayern eine Einigung im Sinne der kleineren Buchhandlungen erzielt: Die bayrische Landeshauptstadt wird ihre Ausschreibung jetzt so gestalten, dass sich der Mittelstand leichter beteiligen kann. Doch es bleibt noch viel zu tun beim Thema Schulbuchausschreibungen. … mehr


PLUS

Expansion im Kernland

Hugendubel wolle sich stärker auf die Regionen konzentrieren, in denen das Unternehmen bereits stark vertreten sei, hieß es zuletzt aus der Zentrale in München. Jetzt … mehr



PLUS

Lentner: Hochpreisige Hingucker im Fenster

Großformatige Bücher benötigen ihren Platz, aber die richtige Präsentation macht sich dann auch bezahlt. Das ist die Erfahrung der Buchhandlung Lentner im Münchner Stadtzentrum, die mit einer Verkaufsfläche von 56 qm wenig Raum bietet, aber gleichwohl zahlreiche hochpreisige Bildbände vorhält. … mehr


PLUS

Fleissner-Verlage an einem Ort

Der Kosmos Verlag (Stuttgart) ist mit seinen Büchern, Spielen und Experimentierkästen das Schwergewicht in der Fleissner-Verlagsgruppe, zu der auch die Münchner Buchverlage Langen Müller Herbig … mehr



Syrische Gedichte in der Buchhandlung Pfeiffer

Geflüchteten Autoren ein Forum zu bieten, ist das Ziel des Aktionsbündnisses „Wir machen das“. Seit April wird monatlich eine Münchner Buchhandlung zu einem Begegnungsort für Gespräche und Kontakte. … mehr