Monika Grütters


Deutscher Buchhandlungspreis geht in die nächste Runde

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (Foto) hat zum dritten Mal den Deutschen Buchhandlungspreis ausgelobt. Sie hatte die Auszeichnung 2015 ins Leben gerufen, um kleine, inhabergeführte Geschäfte als „Schatztruhen unserer literarischen Kultur“ zu würdigen und direkt zu unterstützen.

… mehr




PLUS

Kalter Wind und warme Worte

Knallhart rechnen in klammen Zeiten: Die Rückforderungen der VG Wort setzen derzeit viele kleinere Verlage schwer unter Druck. Und ohne konkrete Perspektive einer Wiederbeteiligung der … mehr



PLUS

»Unikate, eigensinnig und unverwechselbar«

Der Standortbuchhandel zeigt in der „Woche unabhängiger Buchhandlungen“ ganz besonders intensiv, was er kann. Einzelne Vorzeigesortimenter wurden bereits beim Deutschen Buchhandlungspreis ins Rampenlicht gerückt. … mehr



Volker Oppmann: Wir brauchen eine neue Literaturförderung!

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) will von 2017 an einen neuen Förderschwerpunkt auf die Literatur legen. Das kündigte die Staatsministerin am Abend des 26. September 2016 vor dem Berliner Buchhändler Club (BBC) an, wie das Ministerium mitteilte. log.os-Gründer Volker Oppmann warnt davor, einfach einen weiteren Literaturpreis auszuschreiben. … mehr


Bundesregierung will Literatur stärker fördern

Monika Grütters hat in Berlin für das kommende Jahr einen neuen Förderschwerpunkt „Literatur“ angekündigt. Damit soll die Vielfalt der Buchbranche gefördert werden. Außerdem will sich die Kulturstaatsministerin weiter dafür einsetzen, dass die „rechtlichen Rahmenbedingungen für die Verlage wie für die Autoren stimmen“. … mehr