mayersche


Wachstum durch Übernahme
PLUS

Wachstum durch Übernahme

Die Buchfilialisten sind wieder in Expansionslaune und bauen ihre Marktstellung aus. Anders als in der Boomzeit in den Nuller-Jahren vollzieht sich das Wachstum nicht über die Fläche. … mehr


Impulse durch Importe
PLUS

Impulse durch Importe

Umsatz mit dem globalisierten Regal: Das Geschäft mit englischsprachigen Originalausgaben (Foto: English Bookshop, Dussmann) kann den Umsätzen Auftrieb verleihen. Neben der Belletristik greift die Zielgruppe zunehmend auch zu anderen Warengruppen. … mehr





Mayersche: Digitale Vorschau ist »wichtiger Impuls«

Die Ankündigung von Random House, ab Herbst 2019 auf gedruckte Vorschauen zu verzichten, hat in den letzten Tagen besonders bei Standortbuchhandlungen für hitzige Diskussionen gesorgt. Nun äußert sich Buchhandelsfilialist Mayersche und bricht eine Lanze für die Digitalvorschau. … mehr


PLUS

Rückblick

Vor 40 Jahren KaDeWe eröffnet Buchabteilung neu. Das Berliner Kaufhaus des Westens (KaDeWe) bekommt 1978 einen neuen Auftritt. 120 Mio … mehr


PLUS

Mehr Sachgründe fürs Öffnen am Sonntag

NRW forciert die Sonntagsöffnung: Der Düsseldorfer Landtag hat das sogenannte „Entfesselungspaket“ verabschiedet, mit dem die von CDU und FDP geführte Landesregierung den Handel stärken will. Ein Bestandteil der Reform: Die Verdopplung der verkaufsoffenen Sonntage von 4 auf 8 pro Jahr. … mehr


Mayersche: Zukunft liegt in der Nachbarschaft

Die Verschiebung der Mediennutzung und Amazon haben den Buchmarkt umgekrempelt, sagt Mayersche-Chef Hartmut Falter dem „Handelsblatt“. Im Beitrag „Der Luxusverkäufer” porträtiert die Zeitung die Konzepte der Buchhandelskette. … mehr