Martin Schulz

Kein Thilo Sarrazin, aber alles von Martin Schulz

In der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (13.8.) bekommt die Buchhändlerin Martina Schillings einen großen Auftritt: Für ein Interview mit der Sortimenterin, die vor 25 Jahren in Würselen die Buchhandlung von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz übernommen hatte, räumt das Blatt eine komplette Seite im Wirtschaftsteil frei. Dabei geht es nicht nur um Schulz, sondern auch um den Buchhandel in der Zeit vor Google, um Nackenbeißer und die Frage, welche Bücher ihr nicht ins Regal kommen. … mehr


Verlage müssen zahlen

Es gibt (wie erwartet) keine Ausnahmen: Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die schriftliche Begründung für das Urteil im Revisionsverfahren zwischen dem Autor Martin Vogel und der … mehr