Lizenzgeschäft


PLUS

Kaum Geld für Übersetzungen

„America first!“ gilt im amerikanischen Buchmarkt schon lange: Ähnlich wie in Großbritannien ist der US-Buchmarkt für übersetzte Literatur nur sehr schwer zugänglich. Das gilt auch … mehr


PLUS

Kontakte fürs Lizenzgeschäft

Dass die Arbeit mit populären Lizenzstoffen für die Branche großes Potenzial birgt, wird immer mehr Verlagen bewusst. Jetzt forciert die deutsche Branche erstmals eine Vernetzung … mehr


PLUS

»Taktgeber und Beschleuniger«

Das internationale Lizenzgeschäft ist einer der Kernbereiche der Frankfurter Buchmesse. Der Zürcher Agent Sebastian Ritscher (Mohrbooks) spricht über Höhen und Tiefen des Rechtehandels.  Täuscht der … mehr


Impulse aus dem Kinderzimmer

Impulse aus dem Kinderzimmer

Das Kinder- und Jugendbuch ist auch auf dem Geschäftsfeld Export eine Warengruppe mit Potenzial. Renate Reichstein (Foto), stellvertretende Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (AvJ) und … mehr


Einbahnstraße mit Gegenverkehr

Einbahnstraße mit Gegenverkehr

Es tut sich etwas auf der Lizenz-Einbahnstraße zwischen Deutschland und der Welt. Deutschsprachige Schriftsteller von Daniel Kehlmann und Frank Schätzing bis zu Nele Neuhaus und … mehr