kopierschutz

Klett-Cotta verzichtet auf harten Kopierschutz

Harter Kopierschutz findet unter den deutschen Buchverlagen immer weniger Anhänger – zu groß sind die aus den Nutzungseinschränkungen resultierenden Vorbehalte der E-Book-Käufer. Jetzt bekennt auch Klett-Cotta in der DRM-Frage Farbe. … mehr


Bremsklotz über Bord

Immer mehr Verlage kippen das harte Digital Rights Management: Die deutschen Töchter der Holtzbrinck Publishing Group werden ab August ihre E-Books mit „weichem Kopierschutz“ anbieten. … mehr


Kopierschutz unter Dauerfeuer

Wandert der harte Kopierschutz von Ebooks auf den Müllhaufen der Technik-Geschichte? Mit dem Appell des Börsenvereins-Vorstehers Heinrich Riethmüller (Osiander), ihn schnellstens abzuschaffen, hat die DRM-Dauerdiskussion … mehr


Der harte Kopierschutz ist ein Bremsklotz

Der harte Kopierschutz ist ein Bremsklotz

© Mike Minehan „Der harte Kopierschutz muss weg“, appelliert Börsenvereins-Vorsteher und Osiander-Chef Heinrich Riethmüller. Im stationären Sortiment komme der Verkauf von Ebooks trotz latenter Hemmnisse … mehr


Giftige Kampagne gegen Kopierschutz

Giftige Kampagne gegen Kopierschutz

„DRM ist Gift für die Freiheit“, mit diesem Motto feiert die Free Software Foundation am heutigen Dienstag, 6. Mai 2014 den „Internationalen Tag gegen DRM“ … mehr


Kein erkennbarer Anstieg der Piraterie

Im April 2012  verabschiedete sich das Science-Fiction-/Fantasy- sowie Thriller-Imprint Tor/Forge von hartem Kopierschutz. Ein Jahr später bilanziert die in Großbritannien und den USA aktive Macmillan-Tochter … mehr


DRM ist Wahnsinn

DRM ist Wahnsinn

Was kann die Buchbranche von der Musikindustrie lernen? Den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen, rät Thorsten Schliesche von Napster Deutschland in seinem Vortrag auf … mehr


Das durchzukriegen war richtig hart

Das durchzukriegen war richtig hart

Marina Weisband (Foto), ehemalige politische Geschäftsführerin der Piratenpartei, veröffentlicht ihr E-Book ohne Kopierschutz. Dafür habe sie lange kämpfen müssen, schildert sie in ihrem Blog. Kaum ein Verlag … mehr


Lieber mit Wasserzeichen

Nicht nur auf dem englischsprachigen Markt bröckelt die DRM-Front. In Frankreich hat sich Editions Michel Lafon vom harten Kopierschutz verabschiedet. Der unabhängige Literaturverlag setzt stattdessen … mehr


Ich war noch nie ein Fan von DRM

Ich war noch nie ein Fan von DRM

Ab Juli verzichtet der führende US-Verlag für Science Fiction und Fantasy, Tor/Forge, in all seinen E-Books auf DRM. Im Interview mit buchreport erklärt Verleger Tom … mehr