Knowledge Unlatched

KU Open Services: Sichtbarkeit von Büchern erhöhen

Der Open-Access-Anbieter Knowledge Unlatched (KU) hat das Portfolio seines Angebots KU Open Services um über 300 Bücher aus den Geistes- und Sozialwissenschaften erweitert. Eingeschlossen sind Titel der Verlage Transcript, W. Bertelsmann, University Press of Colorado, The University of North Carolina Press, Academic Studies Press, Vandenhoeck & Ruprecht sowie Mohr Siebeck. … mehr


Transcript stellt in der Politikwissenschaft auf Open Access um

Open Access als Finanzierungsmodell für wissenschaftliche Veröffentlichungen hat sich in den Naturwissenschaften und bei Zeitschriften durchgesetzt. In den Geisteswissenschaften und bei Monografien hinkt der Markt hinterher. Wird jetzt eine Erklärung des Transcript Verlags zu einem Meilenstein für die Open-Access-Bewegung in Deutschland? … mehr


Knowledge Unlatched mit erweitertem Portfolio

Die globale Open Access-Initiative Knowledge Unlatched hat ihr viertes E-Book-Paket geschnürt. Die diesjährige Kollektion „KU Select 2017“ besteht aus Frontlist- und Backlisttiteln sowie Fachzeitschriften. … mehr


PLUS

Sammelbüchse für Open Access

Der Informationsdienstleister Schweitzer Fachinformationen wird ab 1. Juni exklusiver Handelspartner für die Crowdfunding-Plattform Knowledge Unlatched (KU). Das von der Unternehmerin und Verlegerin Frances Pinter gegründete … mehr


Gemeinsam Open Access vorantreiben

Der Informationsdienstleister Schweitzer Fachinformationen wird ab 1. Juni exklusiver Handelspartner für die Crowdfunding-Plattform Knowledge Unlatched. Knowledge Unlatched sammelt Gelder von Bibliotheken, um wissenschaftliche Werke im … mehr