knk

Wege, um den Kunden zu erkennen

Die Tools stehen bereit, nur die Kreativität und der Wille zur Umsetzung fehlen: So in etwa lautete das Fazit der kurz vor Eröffnung der Leipziger Buchmesse stattfindenden Veranstaltung „Leser finden, Leser binden“. Dabei ist ist genau das eine der großen Herausforderungen der Branche, hat eine aktuelle Umfrage des „digital publishing report“ unter Entscheidern in Verlagen ergeben. … mehr


knk expandiert nach Frankreich

Nach Übernahme des für seine Anzeigen- und Lesermarkt-Lösungen bekannten Unternehmens muellerPrange und der Ausgründung des Unternehmens knk Customer Engagement, meldet die knk Gruppe weiteren Unternehmenszuwachs. … mehr


knk übernimmt MuellerPrange

Zum 1. Januar 2018 hat knk den Anzeigen- und Leser-Softwareanbieter MuellerPrange übernommen. Die Gründer Helmut Müller und Hans Prange bleiben dem Unternehmen als Berater verbunden. … mehr


Knut Nicholas Krause (Geschäftsführer und Gründer von knk) und Olaf Remmele (Geschäftsführer Rhenus Media Services)

»Vorsprung durch Standardisierung und Automatisierung«

Welche Themen sollten die Verlags-Agenda 2018 und darüber hinaus beschäftigen? Die Geschäftsführer von knk und Rhenus Media Services, Knut Nicholas Krause und Olaf Remmele, stecken das Feld ab und erklären, welche Technologie-Trends und Lösungen die Branche im Blick behalten sollte.
… mehr


knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision

Vor einem Jahr hatten die Verlagssoftware-Anbieter eine Kooperation bekannt gegeben, jetzt folgt der erwartete nächste Schritt: Die Verlagssparte von Kumavision schlüpft unter das Dach von KNK. Hintergrund des Zusammenrückens ist die Marktenge im ERP-Geschäft mit Verlagen. … mehr


Carl-Hubertus Mann wechselt zu knk

Carl-Hubertus Mann verstärkt ab sofort das Vertriebsteam der knk Business Software. Bei dem Verlagsdienstleister soll er den Vertrieb im europäischen Ausland ausbauen. … mehr


Wolke ist nicht gleich Wolke – ein Cloud Atlas für Anfänger

Auch in der Verlagsbranche spielt die Cloud eine zunehmend wichtige Rolle. Dienstleister wie SAP oder knk/Rhenus bieten Enterprise-Resource-Planning-Funktionen (ERP) in der Wolke an. Doch bevor Verlage solche Lösungen sondieren, gilt es, die Unterschiede der verschiedenen Cloud-Arten zu verstehen. Ein Überblick aus dem IT-Channel von buchreport. … mehr



„Wir sind keine reinen Informatiker, sondern eher nerdige Betriebswirte“

Weltweiter Trend: Industriedienstleister fächern ihr Portfolio auf, Wirtschaftsprüfungs-Unternehmen werden Beratungs-Unternehmen, Strategie-Berater werden IT-Berater, und IT-Consultants bieten ihren Kunden Komplettlösungen und betreiben sie sogar für ihre Klienten. Der Kieler Verlagssoftware-Hersteller knk ist den umgekehrten Weg gegangen und baut eine Sparte für IT-Consulting auf. … mehr