Kerstin Gier



Zeitreisen und Verrat

Bald ist es sechs Jahre her, dass Kerstin Gier mit ihrem Roman „Smaragdgrün“ den Spitzenplatz auf der Spiegel-Bestsellerliste eroberte und die „Liebe geht durch alle … mehr


Vom Zaubern und Vergessen

Tolkiens „Der Hobbit“ (Buch bei Klett-Cotta) ist vorbei. Von Kerstin Giers „Liebe geht durch alle Zeiten“ (Arena) und Suzanne Collins‘ „Tributen von Panem“ (Oetinger) wird nur … mehr


Von Glück und Edelsteinen

Nach „Rubinrot“ kommt „Saphirblau“: Die „Edelstein“-Trilogie von Kerstin Gier geht in die zweite Runde. Im vergangenen Jahr hatte die Protagonistin Gwen (Maria Ehrich) in „Rubinrot“ … mehr


Ein Selfpublishing-Star verglüht

Der Vorwurf des Plagiats trübt den Erfolg von Martina Gercke: Die im Selbstverlag berühmt gewordene Autorin soll von ihren Kollegen abgeschrieben haben – u.a. von Ildiko von Kürthy, … mehr