kathrin passig

Lektoren liebens analog

Lektoren liebens analog

„Die für mich als Autorin sichtbaren Arbeitsprozesse in den mir bekannten Verlagen sind auf dem Stand der frühen neunziger Jahre. Ich wundere mich über dieses … mehr


Mehr Spezialisten, Tempo, Kollaboration

Mehr Spezialisten, Tempo, Kollaboration

Warum die Buchbranche neue Workflows braucht, erläuterte die Autorin Kathrin Passig.  Wie wandlungsfähig ist eine Branche, die seit mindestens  einem Jahrzehnt durch die Digitalisierung der … mehr


Ich bin für den stationären Handel verloren

Ich bin für den stationären Handel verloren

Kathrin Passig ist bekennende E-Book-Leserin: Sie ärgert sich darüber, wenn sie gezwungen ist, ein Buch in gedruckter Form zu lesen; ihre große Bücherwand hat sie … mehr


Wer braucht noch Papiermuseen?

Wer braucht noch Papiermuseen?

Mit dem Internet sind Bibliotheken quasi überflüssig geworden, meint die Autorin und Journalistin Kathrin Passig (Foto). Die flächendeckende Grundversorgung mit Information und Unterhaltung könne das Netz … mehr


Digitales Surplus

Digitales Surplus

Auf den Buchtagen in Berlin kündigte Finanzenchef Peter Kraus vom Cleff schon das Bundle-Experiment an, jetzt liegen Details für den Feldversuch von Rowohlt zur Kombination … mehr