junge verlagsmenschen

Junge Verlagsmenschen vergeben Ausbildungsgütesiegel

Gerechter Lohn und eine faire Ausbildung gehören zu den Kernpunkten der Agenda der Jungen Verlagsmenschen. Mit der Einführung eines Gütesiegels für Volontariate in der Buchbranche will der Verein beim zweiten Punkt einen großen Schritt vorankommen. … mehr


Gütesiegel für Volontariate

Der Verein Junge Verlagsmenschen (JVM) präsentiert auf der Leipziger Buchmesse ein Gütesiegel für Volontariate. Das Siegel soll Buchverlage auszeichnen, die einen hohen Ausbildungsstandard erfüllen und sich damit aktiv für die Förderung des Branchennachwuchses einsetzen. … mehr





»Weniger meckern und jammern«

„Die Buchbranche muss mehr tatsächlich machen und neue, unkonventionelle Wege ausprobieren“, fordert Cigdem Aker in ihrer persönlichen Jahresbilanz 2016. Aker ist Schatzmeisterin des Vereins Junge Verlagsmenschen und arbeitet für das Backlist-Digitalisierungsprojekt der Holtzbrinck ePublishing.

… mehr


Junge Verlagsmenschen und Verdi kooperieren bundesweit

Steht mir als Volontär der Mindestlohn zu? Und wieso haben wir keinen Tarifvertrag? Um diese und andere tarif- und arbeitsrechtliche Fragen zu beantworten, haben die Jungen Verlagsmenschen mit Verdi eine bundesweite Zusammenarbeit beschlossen. … mehr


Ausbildung statt Ausbeutung

Ausbildung statt Ausbeutung

Der Verein Junge Verlagsmenschen macht sich auch für die Rechte von Volontären in Verlagen stark. Die Vorsitzende Lena Augustin (Foto) wirft Blicke auf eine Grauzone, in der es … mehr


PLUS

Ausbildung statt Ausbeutung

Lena Augustin hat im Tulipan Verlag volontiert und arbeitet seit einem Jahr als Werbe- und Marketingreferentin bei Piper. Die 28-Jährige steht als Vorsitzende an der Spitze des Vereins Junge Verlagsmenschen, dem insgesamt 700 Mitglieder aus der Buch- und Medienbranche angehören. … mehr