Jojo Moyes

Jojo Moyes rettet Leseinitiative

Jojo Moyes rettet Quick Reads, eine britische Leseinitiative für Erwachsene. Die Bestsellerautorin garantiert eine finanzielle Unterstützung für drei Jahre. … mehr


PLUS

Der Roman-Verkauf lässt weiter nach

Nach 4 Monaten kann die deutsche Buchbranche eine erste Standortbestimmung 2018 vornehmen. Beim Umsatz deutet die “schwarze Null” auf Stabilisierung. Kritischer ist die Entwicklung der Stückzahlen. Vor allem bei der größten Warengruppe. … mehr


PLUS

Die umsatzstärksten AutorInnen

Wie schlagen sich Frauen- und Männer-Bücher an den Kassen? buchreport hat ausgewertet, wie es um die Geschlechtergleichheit beim Verdienst steht und welche Autorinnen unter den Top-Verdienern sind. … mehr


Lit.Cologne zieht positive Bilanz der 18. Auflage

Mit einer Lesung von Klaus Maria Brandauer im Kölner Dom begann die Lit.Cologne, mit der Verleihung des Debütpreises an Axel Ranisch endete sie am Samstagabend. In den Tagen dazwischen verzeichnete die 18. Auflage des Literaturfestivals einen neuen Besucherrekord. … mehr


PLUS

Jojo Moyes mit Bestsellerdominanz

In ihrer britischen Heimat ist Jojo Moyes ähnlich wie in Deutschland (bei Rowohlt) seit Jahren eine ganz große Nummer. Aber so dominierend wie mit ihrem neuen Roman war sie bislang noch nicht. … mehr


Jojo Moyes kündigt sich auf der Bestsellerliste an

Jojo Moyes aktuelles Buch „Mein Herz in zwei Welten“ ist der dritte Band ihrer erfolgreichen Buchreihe und eine der wichtigsten Novitäten dieses Frühjahrs. Dennoch taucht der Titel in dieser Woche nur auf Platz 40 der SPIEGEL-Bestsellerliste auf. Das hat einen besonderen Grund. … mehr


PLUS

Und wieder siegt Gefühl über Spannung

Im Wettstreit zwischen Spannung und großen Gefühlen in der Paperback-Belletristik hat 2017 das Gefühl die Nase vorn gehabt. Jojo Moyes (Foto) behauptet sich mit ihrem Roman “Im Schatten das Licht” an der Spitze. Auch deutsche Autoren sind bei den Jahresbestsellern Paperback vorn mit dabei. … mehr



PLUS

Neuer Roman von Jojo Moyes erscheint im Januar

Win-Win für Verlag, Handel und Fans: Voraussichtlich am 23. Januar 2018 bringt Rowohlt den neuen Jojo Moyes-Roman „Still Me“ parallel zur englischsprachigen Originalausgabe bei Penguin Random House. Es ist der nächste Teil einer Erfolgsgeschichte. … mehr


Media Control vergibt »Spitzenfeder«-Award

Der Roman „Im Schatten das Licht“ von Jojo Moyes ist der meistverkaufte Frühjahrstitel im deutschsprachigen Raum. Das meldet das Marktforschungsunternehmen Media Control zur Leipziger Buchmesse und zeichnet das Rowohlt-Paperback mit der „Spitzenfeder“ aus. … mehr