Internationale Bestseller

PLUS

Robert Galbraith ist erneut Spitze

Ein neues Buch von J. K. Rowling ist in Großbritannien immer ein Bestseller auf Ansage. Egal, ob sie unter ihrem eigenen Namen schreibt oder als ihr männliches Alter Ego, Robert Galbraith, auftritt. Dessen neuer Kriminalroman „Lethal White“ hat sich auf Anhieb an die Spitze des Rankings gesetzt. … mehr


PLUS

Von der Fußball-WM auf die Bestsellerliste

Bei der Fußball-WM in Russland gehörte das junge, erst im Halbfinale ausgeschiedene Team aus England zu den großen Überraschungen. Auch im eigenen Land hatte kaum jemand mit dem guten Abschneiden der „Young Lions“ gerechnet. Die Boulevardzeitung „The Sun“ hat jetzt gemeinsam mit HarperCollins ein Buch über „Englands Helden“ herausgebracht. … mehr



PLUS

Patterson/Clinton liefern auf Bestellung

Das Feuilleton lässt an „The President is Missing“ kaum ein gutes Haar, doch die Leser reißen sich um das Gemeinschaftsprodukt von James Patterson und Bill Clinton, das auf beiden Seiten des Atlantiks prompt an die Spitze der Rankings geschossen ist. … mehr



PLUS

Posthumer Erfolg für Philip Kerr

Drei Wochen nach dem Tod von Philip Kerr hat Quercus den vorerst letzten Kriminalroman aus der Feder des gebürtigen Schotten veröffentlicht. „Greeks Bearing Gifts“ setzte sich auf Anhieb im Bestseller-Ranking auf Platz 4. … mehr


PLUS

Abschied von der »Trainspotting«-Gang

Mit seinem ersten Roman „Trainspotting“ gelang Irvine Welsh 1993 auf Anhieb ein Volltreffer, der ihm in der literarischen Szene Kultstatus eingebracht hat. Jetzt lässt der schottische Erfolgsautor die Leser zum fünften und letzten Mal teilhaben an dem chaotischen Leben von Mark Renton und Co. … mehr


PLUS

Denise Fergus schreibt einen Nachruf

Im Februar 1993 wurde der zwei Jahre alte James Bulger in einem Supermarkt in Liverpool quasi unter den Augen seiner Mutter entführt und brutal ermordet. 25 Jahre später hat Denise Fergus ein Buch über den Tod ihres Sohnes geschrieben. … mehr


PLUS

Auschwitz-Roman berührt das Publikum

Als Bonnier Zaffre im März 2017 während der London Book Fair den Debütroman „The Tattoist of Auschwitz“ von Heather Morris vorstellte, standen Verlage aus aller Welt Schlange. Jetzt hat der Roman die hohen Vorschusslorbeeren in Großbritannien erfüllt. … mehr


PLUS

Tom Hanks straft die Kritiker Lügen

„Uncommon Type“, die von den Kritikern in Großbritannien erbarmungslos verrissene Kurzgeschichtensammlung von Hollywood-Schauspieler Tom Hanks, zeigt im kurzlebigen Bestsellergeschäft überraschendes … mehr