Influencer-Marketing


PLUS

Influencer-Marketing auf dem Prüfstand

Unternehmen setzen bei ihrer Werbung weiter auf Social-Media-Stars. Mikro-Influencer und Nischen-Blogger haben dabei an Relevanz gewonnen. Experten wünschen sich einen kritischeren Umgang mit dem Marketingmodell. … mehr


»Über Influencer Marketing lässt sich eine Zielgruppe erreichen, die TV und Print immer weniger konsumiert«

Immer mehr Buchverlage experimentieren mit Influencer Marketing und vermarkten ihre Produkte gezielt über Blogger, Youtuber und andere Social-Media-Meinungsführer. Was den Reiz von Influencer Marketing ausmacht, warum es auch für Verlage mit kleinerem Budget interessant ist und wo es noch Verbesserungsbedarf gibt, erläutert Heide Herbst von Blogfoster im Interview sowie ausführlich im Webinar am kommenden Mittwoch. … mehr


Influencer als Markenbotschafter für Buchverlage

Ohne Streuverluste die richtige Zielgruppe gezielt ansprechen – mit dieser Hoffnung setzen immer mehr Unternehmen auf Influencer Marketing. Auch in der Buchbranche gewinnt die Ansprache von Social-Media-Meinungsführern an Bedeutung. Doch was macht eine Influencer-Kooperation erfolgreich? Wie findet man den richtigen Influencer? Und wie schützt man sich vor Betrug? Antworten im buchreport.webinar am 18. Juli 2018. … mehr


PLUS

Ohne Streuverluste direkt zur Zielgruppe

Viele Social-Media-Stars mit großer Anhängerschaft sind käuflich. Sie werben je nach Channel-Thema und Auftraggeber für Kosmetik oder Kaffee. Ihre Zielgruppenansprache und Reichweite sind auch für Buchverlage attraktiv. … mehr