iBookStore

Vor Apple war der E-Book-Markt kaputt

Vor Apple war der E-Book-Markt kaputt

Seit Montag muss sich Apple vor einem New Yorker Gericht gegen den Vorwurf illegaler Preisabsprachen bei E-Books verteidigen. Der Mail-Wechsel zwischen dem Konzern und Verlegern … mehr


Kein Eintritt für Amazon

Amazon muss draußen bleiben: Apple scheint offenbar E-Books aus dem hauseigenen iBookStore auszuschließen, in denen der Konkurrent aus Seattle erwähnt wird. Von solch einem Vorfall berichtet … mehr


Drei Viertel der Deutschen ohne E-Book-Kontakt

Der populäre E-Book-Markt entwickelt sich von kleiner Basis dynamisch, lauten die Signale der Distributoren, bisher allein von der Verbandsplattform Libreka mit konkreten Zahlen unterfüttert: Dort von … mehr


130 Millionen E-Books heruntergeladen

Zwar haben bei der gestrigen Keynote von Apple besonders die iCloud (auf die eigenen Dateien von allen Geräten aus zugreifen) und die neuen Betriebssysteme iOS … mehr


Apple auf der Überholspur

Apple auf der Überholspur

Kurz nachdem Random House angekündigt hat, das Agency-Modell einzusetzen und Apple die nächste Generation des iPads vorgestellt hat, lädt der US-Verlag 17000 Titel in den … mehr