Holtzbrinck Buchverlage

PLUS

Aldi-Aktion: Ein Test, der Buchhändlern Sorgen bereitet

In den knapp 1900 Aldi-Süd-Filialen hat am Donnerstag (29.11.) die Buchaktion mit 18 aktuellen Taschenbüchern zum gebundenen Normalpreis von 9,99 Euro begonnen. Sie wird flankiert von weiteren Medienangeboten. Am Nikolaustag ist dann auch Aldi Nord mit seinen mehr als 2300 Filialen am Start. Viele Buchhändler sorgen sich um ihren Umsatz, andere sehen die Aktion gelassener. … mehr


Laugwitz und Rowohlt einigen sich

Der Rauswurf von Rowohlt-Verlegerin Barbara Laugwitz mit anschließender öffentlicher Auseinandersetzung hat in der Branche wochenlang für Gesprächsstoff gesorgt. Jetzt haben Verlag und Ex-Verlegerin den Streit beigelegt. … mehr




PLUS

Gewinner und Verlierer im 1. Halbjahr

Die deutsche Buchbranche hat das 1. Halbjahr insgesamt mit einem leichten Umsatzminus abgeschlossen. Aus Verlagssicht gibt es aber eine ganze Reihe von Programmen, die deutlich überdurchschnittlich abschneiden, was man in weniger sprachbewussten Industrien „Outperformer“ nennt. Aus dem Englischen kommt auch die Ausreißerin auf Autorenseite. … mehr



Stefan von Holtzbrinck sieht »sehr gute Zukunft« fürs gedruckte Buch

Die “Süddeutsche Zeitung” freut sich, ein Interview mit Verleger Stefan von Holtzbrinck ergattert zu haben. In seinem ersten Interview seit “mehr als zehn Jahren” spricht der 54-Jährige über die Entwicklung der Buchverlage, den aktuellen Erfolg mit “Fire and Fury” und den möglichen Börsengang von Springer Nature. … mehr