Hoffmann und Campe


Keine Stände von Edel, BLV und der Ganske-Gruppe

Keine Stände von Edel, BLV und der Ganske-Gruppe

Kein Auftritt in der Halle: Die Edel AG, BLV und die Buchverlage der Ganske-Gruppe (Hoffmann und Campe, Gräfe und Unzer, Travel House Media und Hatje Cantz) werden in diesem Jahr keine Stände auf der Frankfurter Buchmesse aufbauen. Der Nutzen des Messeauftritts wird infrage gestellt, bei der Ganske-Gruppe sind es organisatorische Gründe, die zu einer Pause führen. … mehr


Ringen um Aufmerksamkeit

Birgit Schmitz leitet seit einem Jahr das Programm von Hoffmann und Campe in Hamburg. In letzter Zeit wird sie häufiger gefragt, ob es das Buch überhaupt noch braucht, sagt sie im Interview mit „Die Zeit“. … mehr


Stefanie Folle wechselt von Bastei Lübbe zu Hoffmann und Campe

Bastei Lübbe-Vertriebsleiterin Stefanie Folle (Foto) wechselt zur Ganske Gruppe und wird dort für den Vertrieb und den kaufmännischen Bereich von Hoffmann und Campe verantwortlich sein. Thomas P.J. Feinen, bislang kaufmännischer Geschäftsführer von Hoffmann und Campe und Hatje Cantz, wird sich nur noch auf Hatje Cantz konzentrieren. … mehr


PLUS

Nach dem WM-Aus im Abseits?

Die Umsatzerwartungen senken, aber nicht die Köpfe hängen lassen: Verlage mit Buchprojekten zur Fußball-Weltmeisterschaft sind bemüht, nach dem Scheitern der deutschen Nationalmannschaft nicht ebenfalls mit feuchten Augen vom Platz zu schleichen. … mehr


PLUS

Personalien der Woche

Silvia Kuttny-Walser ist freiberuflich als Editor-at-large für das Belletristik-lektorat von Knaur tätig. Die Expertin für Frauenunterhaltung soll das Lektorat mit … mehr


Hoffmann und Campe kauft Simenon-Taschenbuchrechte

Die Nachricht, dass Diogenes die Rechte am Gesamtwerk des belgischen Schriftstellers Georges Simenon an den neuen Kampa Verlag verloren hat, sorgte im vergangenen Sommer für ungläubiges Erstaunen in Buchbranche und Feuilletons. Für die Taschenbuchausgabe holt Verleger Daniel Kampa (Foto) einen weiteren Verlag ins Boot. … mehr




Das »Schloss aus Glas« kommt ins Kino

Das »Schloss aus Glas« kommt ins Kino

In den USA wurde die Autobiographie der Autorin Jeannette Walls 2005 ein großer Bucherfolg: 261 Wochen hielt sich „The glass castle“ auf der Bestsellerliste der New York Times. Die Verfilmung des Buches, das auch in Deutschland auf der SPIEGEL-Bestsellerliste landete, kommt am 21. September in die Kinos. … mehr