Herder

PLUS

Standbein in der Schweiz

Zukauf in der Schweiz: Zum 1. Januar 2018 übernimmt Herder den in Fribourg ansässigen Paulusverlag. Er wird organisatorisch in die Verwaltungsgesellschaft Herder AG Basel integriert, … mehr


Herder verstärkt seine Lektorate

Erweiterte Mannschaft und neue Projekte auf der Agenda: Der Verlag Herder bringt zum Oktober viel in Bewegung. Das Unternehmen stärkt seine Programmbereiche in München, Berlin und Wien.

… mehr


Richter Jens Gnisa landet einen Bestseller

Jens Gnisa platziert sich mit „Das Ende der Gerechtigkeit“ als höchster Neueinsteiger auf der SPIEGEL-Bestsellerliste für gebundene Sachbücher. Der Jurist schildert Geschichten aus seinem Justizalltag und macht dabei auch konkrete Vorschläge zur Reformierung des Systems. … mehr


PLUS

Herder 2016

Nachfolgend die wichtigsten Kennziffern der Verlag Herder GmbH aus dem Ranking der „100 größten Buchverlage“. Das vollständige Ranking ist in der April-Ausgabe des buchreport.magazin erschienen … mehr




»Arrival« neu im Kino

»Arrival« neu im Kino

In der Verfilmung von Ted Chiangs Erzählung „Geschichte deines Lebens“ spielt Amy Adams (Foto: Sony Pictures) eine Sprachwissenschaftlerin, die mit Aliens Kontakt aufnimmt. Dieser und weitere Kinostarts mit Buchbezug im Überblick. … mehr


PLUS

Partner fürs Wachstumssegment

Der Verlag Herder stellt seine Verlagstochter Kreuz neu auf: Das 2006 von der Verlagsgruppe Dornier übernommene evangelische Unternehmen wird zukünftig gemeinsam mit dem Evangelischen Presseverband Norddeutschland (EPN) in einer eigenen GmbH mit Sitz in Hamburg fortgeführt werden. … mehr


Herder stellt eigene App vor

Zur Eröffnung der Frankfurter Buchmesse stellt der Verlag Herder ein neues, digitales Angebot vor: die Herder E-Book-App, mit der Herder als erster deutscher Verlag alle … mehr


Protestantischer Verlag wird neu aufgezogen

Der protestantische Kreuz Verlag stellt sich neu auf. Der Evangelische Presseverband Norddeutschland (EPN) übernimmt 48% der Anteile und führt den Verlag in Hamburg fort. Herder bleibt mit 52% Mehrheitsgesellschafter. … mehr