Helge Malchow

PLUS

»Unser Kapital ist das Vertrauen der Autoren«

„Ich bin ein politischer Mensch und verstehe meine Arbeit als gesellschaftspolitische Aktivität“, blickt Helge Malchow auf seine zum Jahreswechsel endende Verlegerzeit bei Kiepenheuer & Witsch zurück. Der politische Aktivismus habe sich verändert, durch die Digitalisierung, aber auch durch unsichereren Beschäftigungsverhältnisse. … mehr





Optimismus am Welttag des Buches

Wie ist die Stimmung in der Branche am Welttag des Buches? Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ hat sich in der Literaturstadt am Rhein umgehört. Trotz allgemein schrumpfender Käufer- und Leserzahlen herrscht dort in Verlagen und Buchhandlungen Optimismus. … mehr


Kiepenheuer & Witsch erweitert seine Geschäftsleitung

Kiepenheuer & Witsch bereitet die Nachfolge für Verleger Helge Malchow vor, der 2019 ausscheiden wird. Ab Januar 2018 ordnet der Kölner Verlag seine Geschäftsleitung neu: Die Programmleiter Helga Frese-Resch, Sandra Heinrici und Martin Breitfeld steigen ins Führungsgremium ein und erhalten Prokura. … mehr





»Amazon ist zum Markt geworden«

Die „Süddeutsche Zeitung“ widmet  ihre Seite 3 in der heutigen Ausgabe (22. Oktober) dem Online-Händler Amazon. Redakteur Johannes Boie besuchte … mehr