Heinz Strunk


Ines Roth empfiehlt Heinz Strunk

Seit Februar ist Ines Roth Leiterin des Bereichs Unternehmenskommuni­kation bei der Börsenvereins-Wirtschaftstochter MVB. Die 34-Jährige liest Heinz Strunks Erzählungsband „Das Teemännchen“ als „Kurztrips an die Abgründe der Gesellschaft“. … mehr


PLUS

Aufgefallen

Heinz Strunk wird mit dem Wilhelm-Raabe-Literaturpreis ausgezeichnet. Laut Jury landet „Der goldene Handschuh“ zwischen Dante und Büchner. Die Riege der … mehr


Heinz Strunk erhält den Wilhem Raabe-Literaturpreis

Mit seinem Roman „Der goldene Handschuh“ hatte sich Heinz Strunk (Foto: Dennis Dirksen) endgültig vom Klischee des Comedy-Autors befreit. Es folgten positive Rezensionen in den Feuilletons und die Nominierung zum Preis der Leipziger Buchmesse. Jetzt wird Strunk für die Geschichte über den Frauenmörder Fritz Honka mit dem renommierten Wilhelm Raabe-Literaturpreis ausgezeichnet. … mehr