Heinrich Riethmüller

»Wir stehen auf derselben Seite«

Verlage und Buchhandlungen wollen nicht nur Menschen für Bücher begeistern, sondern auch eine freie, demokratische Gesellschaft mitgestalten, erklärte Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller bei seiner Eröffnungsrede zur Frankfurter Buchmesse 2018. … mehr


Osiander: Ein Taktgeber der Filialexpansion
PLUS

Osiander: Ein Taktgeber der Filialexpansion

Christian und Heinrich Riethmüller gehen ein hohes Tempo. Ihre Osiander-Kette legt Schlag auf Schlag mit neuen Dependancen zu. Im Interview beleuchten sie die Strategie und den Wandel im Handel. … mehr




Weniger Besucher in Leipzig

Die Leipziger Buchmesse hat 2018 weniger Besucher angezogen als letztes Jahr. Nach Angaben der Messe besuchten 271.000 Gäste die Hallen und die Veranstaltungen des Lesefestivals „Leipzig liest“. Viele Gäste konnten aufgrund des Wintereinbruchs am Wochenende nicht anreisen. … mehr



E-Book-Käufer wandern ab

Weniger Kunden kaufen mehr, aber günstigere E-Books – das ergeben die vom Börsenverein in Kooperation mit GfK Entertainment herausgegebenen Zahlen zum E-Book-Markt 2017. Der Wettbewerb um Zeit und Aufmerksamkeit der Menschen mache auch vor dieser Editionsform nicht Halt, analysiert Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller. … mehr


Changierendes Branchenbild
PLUS

Changierendes Branchenbild

Die Buchbranche bietet zurzeit offenbar eine Folie für Umbruch und Endzeitstimmung: Von “Bücher-Dämmerung” und einem „unaufhaltbaren Sinkflug“ war in den Medien zu lesen. Ob da etwas dran ist, diskutierten Branchenvertreter bei der Podiumsdiskussion über die „Zukunft des Buchmarktes“. … mehr



Das große Paket der Herausforderungen

Das große Paket der Herausforderungen

Der Börsenverein und die französischen Branchenverbände haben eine „Berliner Erklärung“ verabschiedet. In der sind alle Problemfelder, neuralgischen Punkte und Herausforderungen der Buchverlage und des Buchhandels zusammengefasst. Die politische Botschaft: Schützt die Buchkultur. … mehr