Heinrich Riethmüller

Changierendes Branchenbild
PLUS

Changierendes Branchenbild

Die Buchbranche bietet zurzeit offenbar eine Folie für Umbruch und Endzeitstimmung: Von „Bücher-Dämmerung“ und einem „unaufhaltbaren Sinkflug“ war in den Medien zu lesen. Ob da etwas dran ist, diskutierten Branchenvertreter bei der Podiumsdiskussion über die „Zukunft des Buchmarktes“. … mehr



Das große Paket der Herausforderungen

Das große Paket der Herausforderungen

Der Börsenverein und die französischen Branchenverbände haben eine „Berliner Erklärung“ verabschiedet. In der sind alle Problemfelder, neuralgischen Punkte und Herausforderungen der Buchverlage und des Buchhandels zusammengefasst. Die politische Botschaft: Schützt die Buchkultur. … mehr


»Das Buchhandelsnetz wird weiter schrumpfen«

Die Osiander-Kette wächst um weitere Filialen, aber der Chef malt kein allzu rosiges Bild der künftigen Buchhandelslandschaft. Heinrich Riethmüller, Geschäftsführer des Filialisten und Vorsteher des Börsenvereins, sieht das Ende des Rückbaus noch nicht erreicht. Das liegt auch an den Modeläden. … mehr


Herwig verkauft an Osiander

Große Veränderung in der süddeutschen Buchhandelslandschaft: Till Herwig verkauft seine Buchhandlungen an Osiander. Der in den vergangenen Jahren stets expansionsfreudige Filialist übernimmt mit Herwig erstmals einen anderen Regionalfilialisten. … mehr


Branchentreff mit neuem Besucherrekord

Branchentreff mit neuem Besucherrekord

Fulminanter Start in den Bücherfrühling: Die Leipziger Buchmesse meldet einen neuen Besucherrekord. Nach Angaben der Messe strömten 285.000 Gäste durch die Hallen und zu den Veranstaltungen des Lesefestivals „Leipzig liest“ (2016: 260.000). Im kommenden Jahr wird dem Buch vom 15. bis 18. März der Teppich ausgerollt.

… mehr


Heinrich Riethmüller: »Wir brauchen unabhängige Instanzen«

Traditionell eröffnet Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller die Leipziger Buchmesse mit einer Rede am Mittwochabend. Im Fokus standen dieses Mal vor allem die aktuellen Entwicklungen des Urheberrechts im Wissenschaftsbereich, die Auswirkungen der VG Wort-Rückzahlungen aber auch die bedrohte Meinungsfreiheit. … mehr


PLUS

Politik und Produktivität

Die 68. Frankfurter Buchmesse wird als eine unaufgeregte Arbeitsmesse im Gedächtnis bleiben. Messechef Juergen Boos meldet mehr Fachbesucher bei Ausstellerzahlen auf Vorjahresniveau. Politische Debatten und … mehr


»Nie waren Buchmenschen wichtiger als heute«

In Zeiten von Dissens, Konfrontation und Hass braucht die Gesellschaft eine starke Buchbranche. Dies betonte Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller bei seiner Eröffnungsrede zur Frankfurter Buchmesse. Vor diesem Hintergrund sei es umso unverständlicher, dass eine Vielzahl geplanter Reformen die Verlagslandschaft gefährde. … mehr


Grundlage für die Meinungsbildung

Grundlage für die Meinungsbildung

Mit einer Rede zur Meinungsfreiheit hat Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller (Foto: C. Setzer) am Mittwochabend die Leipziger Buchmesse 2016 eröffnet. Die fragile geopolitische Lage und die … mehr