Hatje Cantz

PLUS

Wachwechsel in schwerer See

Die Hamburger Ganske-Gruppe bekommt einen neuen Kapitän für den Buchbereich: Georg Kessler (60) wird zum 15. Juli Mitglied des Vorstands und übernimmt die Aufgaben von … mehr


Hatje Cantz bekommt einen neuen Verleger

Personalwechsel auf dem Chefsessel von Hatje Cantz: Geschäftsführerin und Verlegerin Cristina Steingräber verlässt den Kunstbuchverlag. Ihr Nachfolger wird der langjährige Chefredakteur des Monopol-Magazins und aktuelle Hatje Cantz-Programmdirektor Holger Liebs.

… mehr


PLUS

Hatje Cantz 2016

Nachfolgend die wichtigsten Kennziffern der Hatje Cantz Verlag GmbH aus dem Ranking der „100 größten Buchverlage“. Das vollständige Ranking ist in der April-Ausgabe des buchreport.magazin … mehr


Kunstexpertise fürs Programm

Kunstexpertise fürs Programm

Der Kunsthistoriker und Journalist Holger Liebs (Foto) wird neuer Programmdirektor im Kunstverlag Hatje Cantz. Ab September wird er neben Verlegerin Dr. Cristina Steingräber (Foto) für die programmatische Entwicklung … mehr


Kapitän für die Zahlen

Kapitän für die Zahlen

Dr. Thomas P. J. Feinen (37, Foto) ist neu an Bord der Hamburger Ganske-Gruppe: Er übernimmt zum 1. September die kaufmännische Geschäftsführung von Hoffmann und … mehr


Von Bargeld, Bären und Basements

Noch zu Beginn dieses Jahres tauchte der Name Dennis Lehane auf der Liste der Spiegel-Bestseller auf. Sein mit dem „Edgar Allen Poe Award“ ausgezeichneter Krimi … mehr



Auf der Suche nach Heimat

Eingefasst in dokumentarischen Prolog und fragmentarischen Epilog ist zwischen 1981 und 2004 die sogenannte „Heimat“-Trilogie entstanden. Dieser epische Zyklus des Regisseurs Edgar Reitz umfasst mittlerweile über 52 Stunden Film. … mehr


Kunst kommt nach Hamburg

Nachdem die Ostfildener Mediengruppe J. Fink im Februar dieses Jahres vorläufige Insolvenz angemeldet hatte (hier mehr), intensivierte der einzige betroffene Buchverlag Hatje Cantz die Suche … mehr


Zu viele Kunstbücher auf Grabbeltischen

Zu viele Kunstbücher auf Grabbeltischen

Der Kunstbuchmarkt hat schon bessere Zeiten erlebt. Museen überlassen das Risiko der Auftragsproduktionen allein den Verlagen, Kunstbücher werden oft nur im Modernen Antiquariat wahrgenommen. Ursachen … mehr