google

Wie Hippies das Internet zerstörten

Das Internet ist für viele kein Ort zum Wohlfühlen mehr. Fake News, Hasskommentare, Cambridge Analytica, das Erstarken antidemokratischer Demagogen und das schrankenlose Wachstum der Plattformen sind nur einige Stichworte. Wie wurde das Internet zu dieser Wüste? Verantwortlich dafür laut US-Informatikprofessor Moshe Y. Vardi: Die Hippies. … mehr


Foto: Unsplash/Ralf Leineweber.

Liegt das nächste Silicon Valley in China?

US-Digitalriesen wie Google, Apple und Amazon lehren Medienbetriebe das Fürchten. Aber wer auf der Suche nach Disruptoren nicht weiter als an die amerikanische Westküste schaut, ist kurzsichtig, meint knk-Gründer Knut Nicholas Krause. … mehr


Wenn Maschinen das Lesen übernehmen…

Künstliche Intelligenz kann Menschen inzwischen das Lesen „abnehmen“, ja im Grunde mechanisieren. Was verändert die „Übertragung“ des Lesens an ein Programm und welche Auswirkungen hat dies für Autoren, Verlage, Buchhandlungen, Leser? Ein Gastbeitrag von Markus J. Sauerwald. … mehr






Amazon nimmt im Wohnzimmer Platz

„Alexa, bitte lies mir ein Buch vor!“ Wenn es nach Amazon geht, wird dieser Satz bald häufiger in deutschen Wohnzimmern zu hören sein. Der Online-Riese verkauft seinen Lautsprecher Amazon Echo jetzt auch in Deutschland und rückt damit noch näher an seine Kunden. … mehr


Passende Audio-Shows zur Laune

Podcasts sind im Kommen, das zeichnet sich seit Monaten ab. Nach Spotify und Audible verstärkt jetzt auch Google die Aktivitäten … mehr