Geschäftsbericht

11 Mio Euro weniger: Bastei Lübbe bereinigt Bilanz

Bastei Lübbe mit Licht und Schatten: Einerseits legt das Kerngeschäft Buch dank zugstarker Bestseller deutlich zu, andererseits muss der börsennotierte Publikumsverlag eine größere Bilanz-Bereinigung vornehmen. Unterm Strich steht ein Minus. Auch die Prognose für das laufende Geschäftsjahr wird deutlich nach unten korrigiert. … mehr


PLUS

Stabiles Buchgeschäft

Die weltgrößte Publikumsverlagsgruppe Penguin Random House (PRH) hat im 1. Halbjahr 2017 Umsätze auf Vorjahresniveau erzielt, meldet Mehrheitsgesellschafter Bertelsmann: Der Umsatz betrug 1,53 Mrd Euro … mehr


Bastei Lübbe rechnet sich kleiner

Nach dem Vorwurf der „kreativen Bilanzierung“ durch die „WirtschaftsWoche“ hat der Kölner Verlag Bastei Lübbe seine Geschäftszahlen jetzt aktualisiert. Ergebnis und Bilanz fallen deutlich niedriger aus als zunächst berechnet. … mehr


Optimistisch in die digitale Zukunft

Der börsennotierte Verlag Bastei Lübbe hat für das Geschäftsjahr 2015/16 seinen Geschäftsbericht vorgelegt. Auch wenn die Umsätze insgesamt leicht rückläufig sind, wertet der Verlag das Jahr als solide und setzt weiterhin auf seine Digitalstrategie. … mehr


Optimistisch in die digitale Zukunft

Der börsennotierte Verlag Bastei Lübbe hat für das Geschäftsjahr 2015/16 seinen Geschäftsbericht vorgelegt. Auch wenn die Umsätze insgesamt leicht rückläufig sind, wertet der Verlag das … mehr


Konjunktur im Kinderzimmer

Die Ravensburger-Gruppe legt zur Nürnberger Spielwarenmesse die Vitalwerte für das Geschäftsjahr 2015 vor: Nach den vorläufigen Zahlen kletterte der Gesamtumsatz im Vergleich zum Vorjahr um … mehr


Briten auf der Rüttelstrecke

Der Umbauprozess des britischen Marktführers Waterstones führt über eine Rüttelstrecke: Das zeigen die jetzt veröffentlichen Zahlen für das Geschäftsjahr 2013/14 (Stichttag: 30. April). Waterstones-Chef James … mehr